Das Foto vom Schwarzen Loch ist eine Steilvorlage für lustige Memes

Ein Foto eines Schwarzen Lochs versetzt die Welt seit Mittwoch in Ekstase. Auf Twitter reagieren Menschen mit witzigen Memes.

science-fiction-schwarzes-loch-foto-twitter

Das Schwarze Loch kommt einem doch bekannt vor. Screenshot: Twitter/Eins Skunk

Am Mittwoch haben Astronom*innen eine Fotografie eines Schwarzen Lochs in Brüssel präsentiert. Weil es bisher nur vage Simulationen der Objekte gab, gilt das Abbild schon jetzt als ikonisch. Mit einem Verbund aus mehreren Radioteleskopen wurde das Foto des gut 53 Millionen Lichtjahre entfernten Lochs aufgenommen.

Zu sehen ist nicht mehr als ein dunkler Fleck, der von einem feurig leuchtenden Ring umrandet wird. Doch was eigentlich hinter der galaktischen Aufnahme steckt, darüber ist sich die Netzgemeinde uneins. Laut dem Astrophysical Journal ist ein Schwarzes Loch ein Objekt, das so eine starke Anziehungskraft hat, dass es jegliche Materie, sogar Licht, in sich verschlingt. Sieht also nach nichts aus, klingt aber nach verdammt viel.

Auf Twitter kommentieren nun viele Leute den Hype mit Memes und humorvollen Sprüchen. Die Tweets reichen von endloser Enttäuschung, über Der Herr der Ringe-Referenzen, bis hin zu politischen Verschwörungstheorien.

Ein Schwarzes Loch: Man sieht, dass man nichts sieht, oder etwa doch?

Zuerst sollte man Qualität und Echtheit des Fotos selbst hinterfragen.

Für die Popkultur ist das Schwarze Loch eigentlich kein neues Ding.

Manchen fällt es jetzt wie Schuppen von den Augen, dass sie tagtäglich mit Schwarzen Löchern konfrontiert waren.

Hierzulande wollen einige User*innen im Loch sogar eine politische Agenda erkennen.

Außerdem auf ze.tt