Das habt ihr mit 30 zum ersten Mal gemacht

Ja, es ist nur eine Zahl. Und trotzdem trauen wir uns manches erst mit 30.

picture-of-woman-holding-30-number-signage-3581695
Happy 30! Foto: Lisa Fotios / Pexels | CC0

Jedes Jahr kürt das Forbes-Magazin in verschiedenen Kategorien 30 Under 30 – Menschen unter 30, die man kennen sollte. Wer älter ist, ist dort auch nicht mehr zu finden. Doch nicht nur bei diesen Listen spielt der 30. Geburtstag eine wichtige Rolle. Für viele Leute bedeutet das Ende der Zwanziger einen Einschnitt, ein kurzes Innehalten, Reflektieren.

Die in New York lebende chinesische Illustratorin Yinfan Huang hat dieser Veränderung für The New Yorker eine ganze Comic-Reihe gewidmet und gezeichnet, was sie mit 30 erstmals gemacht hat. So ist sie zum ersten Mal allein durch Europa gereist, hat sich Ohrlöcher stechen lassen und ihre Miete verhandelt.

Wir wollten deshalb von euch wissen: Was habt ihr mit 30 zum ersten Mal gemacht?

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Vom Ferne suchen und zu sich selbst finden

Während die einen von euch endlich mit dem*der Partner*in zusammenziehen, trauen sich andere, endlich allein zu leben. Während die einen mit 30 zum ersten Mal alleine verreisen, entdecken andere erstmals ihren Körper. So unterschiedlich die Antworten sind, eint sie doch eines: mehr Selbstbestimmtheit, mehr Selbstbewusstsein.

Aber seht selbst:

mz