Das ist das Merkwürdigste, das du selbst oder jemand neben dir im Schlaf gesagt und getan hat

Manche brabbeln nur unverständliches Zeugs vor sich hin, manch andere sprechen Monologe. Und das kann ziemlich lustig sein, wie uns eure Antworten gezeigt haben.

Somniloquie, wie das Sprechen im Schlaf in der Wissenschaft genannt wird, ist keine gesundheitlich besorgniserregende Angelegenheit. Aber warum manche Menschen im Schlaf sprechen, wissen wir trotzdem nicht so genau. „Es könnte ein Zusammenhang mit Trauminhalten bestehen“, vermutet der Schlafforscher Michael Schredl. Auch Stress oder Alkohol könnten dazu beitragen, dass Leute im Schlaf vor sich hin murmeln.

Und dann geht’s noch eine Nummer ärger: Es gibt Menschen, die im Schlaf brabbeln und gleichzeitig durch die Gegend wandeln. In einer Umfrage unter unseren Leser*innen wollten wir wissen, was das Merkwürdigste war, das sie selbst oder jemand anders im Schlaf schon gesagt und getan hat. Von Ausrufen wie „Es ist vorbei, es ist vorbei! Die Schallplatten können wieder gespielt werden!“ bis zum Ins-Bett-Pinkeln reichte das Kuriositätenkabinett. In der Galerie oben seht ihr die lustigsten Antworten.

gw