Das sind die teuersten Städte der Welt

Paris, Hongkong und Co.: Eine neue Untersuchung zeigt, in welchen Städten weltweit das Leben aktuell am teuersten ist.

Paris, Hong Kong und Co.: Eine neue Untersuchung zeigt, in welchen Städten das Leben aktuell am teuersten ist.

Paris, très cher. Foto: Ludovic MARIN / AFP / Getty Images

Das Leben in Großstädten ist nicht gerade einfach: Die Mieten steigen, es gibt kaum bezahlbaren Wohnraum, die Altersarmut nimmt zu, die soziale Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Manche Menschen können sich das Leben in einigen Städten finanziell nicht mehr leisten, die Zahl der Wohnungslosen steigt an.

Eine neue Untersuchung der The Economist Intelligence Unit, EIU, hat sich mit den Kosten in Großstädten befasst und herausgefunden, in welchen Städten dieser Welt das Leben aktuell am teuersten ist. Im Rahmen dieser Untersuchung nahm sich das EIU-Team rund 150 Dienstleistungen und Produkte in insgesamt 133 Städten dieser Welt vor und verglich sie miteinander.

Besonders teuer: Haushalt, Körperpflege, Erholung und Unterhaltung

Den wohl nicht wirklich ehrenvollen Titel der teuersten Stadt der Welt teilen sich 2019 laut des Berichts drei Städte: Singapur, Hongkong und Paris. Damit verteidigt Singapur den Titel des Vorjahres und die Stadt Paris, welche im Vorjahr noch auf Platz zwei landete, klettert einen Platz höher. Die französische Hauptstadt ist bereits seit 2003 kontinuierlich in den Top 10 der teuersten Städte weltweit.

Roxana Slacheva, Autorin des EIU-Berichts, erklärt: „Europäische Städte haben in der Regel die höchsten Kosten in den Kategorien Haushalt, Körperpflege, Erholung und Unterhaltung – wobei Paris in diesen Kategorien ein guter Vertreter ist –, was möglicherweise einen höheren Aufschlag für die Ausgaben für Ermessensspielräume widerspiegelt.“ In der Untersuchung werden unter anderem die durchschnittlichen Kosten für einen Frauenhaarschnitt verglichen: Während in Paris 119,04 Dollar für eine neue Frise fällig werden, sind es in Zürich „nur“ 73,97 Dollar und in Osaka 53,46 Dollar.

Neben Paris sind auch andere europäische Städte wie zum Beispiel Zürich oder Kopenhagen unter den ersten zehn Städten vertreten.

Außerdem auf ze.tt: Diese Menschen zeigen ihr ganzes Leben in nur einem Bild

Die zehn teuersten Städte der Welt

  • Singapur (Singapur)
  • Paris (Frankreich)
  • Hongkong (China)
  • Zürich (Schweiz)
  • Genf (Schweiz)
  • Osaka (Japan)
  • Seoul (Südkorea)
  • Kopenhagen (Dänemark)
  • New York (USA)
  • Tel Aviv (Israel)
  • Los Angeles (USA)