Die neuen Emojis für 2019 werden unsere Chats vielfältiger machen

2019 werden 230 neue Emojis erscheinen. Wir freuen uns vor allem über fünf neue Ausdrucksmöglichkeiten.

neue-emojis-2019-titel

Nur eine kleine Auswahl der neuen Emojis für 2019. Collage: ze.tt

Jedes Jahr erweitert die Unicode unsere Emojiauswahl um weitere Figuren. Emojipedia hat in einem Blogbeitrag bekannt gegeben, welche 230 neuen Emojis es 2019 auf die finale Veröffentlichungsliste  geschafft haben und schrittweise im Laufe des Jahres mit neuen Updates der gängigen Betriebssysteme ausgespielt werden.

Die neuen Emojis tragen dazu bei, dass Menschen sich in ihren Chats diverser und inklusiver ausdrücken können. Die ze.tt-Redaktion hat die neuen Emojis gesichtet und freut sich vor allem über diese fünf neuen Ausdrucksmöglichkeiten:

Schon in den vergangenen Jahren zeigte sich, dass die Emoji-Designer*innen sich bei ihrer Arbeit von gesellschaftlichen Debatten und politischen Entscheidungen leiten lassen. So wurden die beliebten Emojis mit jedem Jahr etwas diverser. Wo anfangs etwa bei Berufsbildern wie Polizist*innen nur männliche Figuren dargestellt wurden, gibt es mittlerweile auch weibliche Polizeibeamtinnen. Ebenso wurden 2017 mehrere Hauttöne bei Figuren und Handzeichen hinzugefügt und die Darstellung unterschiedlicher Familienkonzepte integriert.