Diese 15 Buchklassiker lest ihr in weniger als einer Minute

Welches literarische Werk wolltet ihr immer schon lesen, hattet aber keine Zeit dafür? Mit diesen Zusammenfassungen spart ihr euch die Details, bekommt dafür aber das Wesentliche von Shakespeare und Co. mit.

Hamlet

Hamlet in einer Minute. Screenshot: Facebook / Bearbeitung: ze.tt

Was – ihr habt noch nie Hamlet gelesen? Jetzt mal ernsthaft: Wer kommt noch dazu, außerhalb des Schullehrplans die Klassiker der Literaturgeschichte durchzuackern? Niemand, richtig. Und zum Glück wird in den Lehranstalten ja auch nicht mehr jedes verstaubte Werk von anno dazumal gelesen. Trotzdem wär es natürlich schön, bei angeregten Diskussionen mitreden zu können. Etwa bei Fragen wie: Inwieweit haben die Werke von Jane Austen und den Brontë-Schwestern feministische Bewegungen beeinflusst oder ist Shakespeares Œuvre tatsächlich so zeitlos wie genial?

Einmal die Zeit haben, all diese Bücher zu lesen. Das wär’s doch. Dachten sich auch die Macher*innen der Seite Book-A-Minute Classics und haben englischsprachige Literaturklassiker aufs Wesentliche reduziert. Ausschmückungen und Umschreibungen wurden entfernt, sodass nur mehr die Essenz übrigbleibt. Die erlaubt es uns, Werke von Ernest Hemingway über J.D. Salinger bis hin zu Charlotte Brontë in unter einer Minute zu konsumieren.

Aber Obacht, liebe Schüler*innen: Für eine ausführliche Interpretation eignen sich die Kurzfassungen eher nicht. Obwohl eine Abhandlung darüber, warum sich das Werk einer*s Autor*in auf wenige Sätze reduzieren lässt, sicher seinen Reiz hätte.

Ich war ein böser Junge. Verdammt, war ich ein böser Junge. Aber jetzt nicht mehr.

Die Bekenntnisse des heiligen Augustin zusammengefasst

Der richtige Klassiker war noch nicht dabei? Unter Book-A-Minute Classics findet ihr mehr zum Schmökern.

Außerdem auf ze.tt