Diese Bilder helfen euch, wenn euer Selbstbewusstsein einen kleinen Push braucht

Die Illustratorin Cécile Dormeau zeigt mit ihren Bildern und Gifs von ganz alltäglichen Situationen, wie es sich anfühlt, wenn das Selbstbewusstsein mal wieder wankt. Und was helfen kann, wenn wir uns nicht ganz so wohl in unserer Haut fühlen.

instagram-selbstbewusstein-cecile-dormeau-koerper-body-positivity

Du bist gut so, wie du bist. Fotos links: Cécile Dormeau / Instagram / rechts: Cécile Dormeau / Instagran

Manchmal reicht eine Kleinigkeit. Die dahingesagte Bemerkung einer Kollegin, der vermeintlich abschätzige Blick eines Typen in der U-Bahn oder der Blick in den Spiegel, der uns auf einmal so gar nicht mehr gefällt – schon hat unser Selbstbewusstsein einen kleinen Knacks bekommen und alles kann erst mal ganz schön doof wirken.

Die Illustratorin Cécile Dormeau fängt auf ihrem Instagramaccount solche Momente ein. Aber sie bebildert nicht nur, wie nervig zu enge Jeans sein können, sie zeigt vor allem immer wieder, wie absolut okay es ist, nicht allen Erwartungen im Leben zu entsprechen. Die Bilder sind oft witzig, sie muntern auf und zeigen zudem, was wir übertriebenen Erwartungen viel öfter mal fröhlich entgegenpfeifen sollten: „Kiss my (fat) ass“