Diese Comics zeigen, was wahre Liebe ausmacht

Liebe bedarf nicht unbedingt großer Gefühlsduselei. Oft sind es die kleinen Gesten der Zuneigung, die Liebe zu etwas Besonderem machen – wie diese Illustrationen zeigen.

Verliebt zu sein ist ja bekanntlich das schönste Gefühl der Welt. Wenn jeder Blick, jede Bewegung, jeder Satz aufregend ist und ein leichtes Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht verschwindet. Liebe ist ein Gefühl, das abhängig macht. Wir sehnen uns nach ihr, wir leiden wegen ihr.

Wer erst mal eine*n Partner*in gefunden hat, wird nach einiger Zeit das erste Verliebtsein und den Dauerglückszustand ablegen. Im Idealfall weichen sie Gefühlen von Nähe und Zusammengehörigkeit. Das überdimensionale Gefühl des Verliebtseins hat sich zu Vertrauen, Respekt, Verständnis und vielem mehr gewandelt – und spätestens dann ist es nicht mehr notwendig, jemandem die Sterne vom Himmel zu versprechen. Dann reichen die kleinen Gesten der Zuneigung im Alltag aus, um jemandem die Liebe zu bekunden.

So simpel, so ehrlich

Der Künstler Rahul Singh aus der indischen Stadt Bangalore stellt dieses Gefühl dar, indem er wahre Situationen aus dem Zusammenleben mit seiner Frau zeichnet. Diese sind auf den ersten Blick so unscheinbar, dass sie kaum erwähnenswert sind. Zum Beispiel wenn er seine Frau mit einer Decke zudeckt, wenn sie niest. Oder sie ihm ein Bussi während des Zähneputzens auf die Wange drückt und einen Zahnpastaabdruck hinterlässt. Die Comics veröffentlicht er auf seinem Instagram-Account lovehandlecomics.

„Als wir aufwuchsen, hatten wir ganz andere Vorstellungen von Liebe und Ehe. Sie basierten auf Filmen und dem, was Erwachsene damals zu sagen pflegten. Nachdem wir jetzt seit acht Jahren zusammen sind, davon drei Jahre Ehe, finden wir immer mehr Möglichkeiten, einander zu lieben und diese Liebe auszudrücken“, sagt der 31-Jährige. Comics zu illustrieren, sei eine schöne Möglichkeit gewesen, diese Sichtweise mit anderen zu teilen und gleichzeitig das Leben der Menschen zu bereichern.

So simpel die gezeichneten Situationen sind, so herzerwärmend sind sie auch. Wohl genau deshalb, weil sie so unspektakulär, so undramatisch sind, dass wir nicht von ihnen erzählen, wenn wir sie selbst erleben. Und trotzdem sind sie vielleicht das Wichtigste in einer Beziehung.

Außerdem auf ze.tt: So sieht Liebe aus, wenn niemand hinschaut

Außerdem auf ze.tt