Diese Frauen traben und springen wie Pferde

Es gibt Menschen, die ihre Lieblingstiere bis ins Detail nachahmen.

pferd-traben-galoppieren

Haltung: 1A! Screenshot: Jumping Like a Horse/YouTube

Menschen haben viele ungewöhnliche Talente. Die eine kann in zwei unterschiedliche Richtungen schauen. Der nächste kann seine Augenlider aufklappen oder den Ellbogen mit der Zunge berühren. Unnütz? Natürlich. Befremdlich? Auf jeden Fall. Trotzdem ist es faszinierend zu sehen, wozu Menschen fähig sind.

Ja, und dann gibt es noch Ayla Kirstine.

Sie hat gelernt, sich wie ein Pferd zu bewegen – und steht mit dieser Fähigkeit auf der imaginären Liste der befremdlichen Faszinationen sehr weit oben. Nach mehr als drei Milliarden Jahren der Evolution hat Ayla Kirstine den aufrechten Gang wieder abgelegt und sich ihren Lieblingstieren angepasst. Auf allen Vieren trabt sie über Wiesen, galoppiert Waldwege entlang oder springt über Hindernisse. Mit ihren Videos verblüfft sie das Internet und regt die User*innen zu Spekulationen an.

Ayla sei krank. Sie sei in einem Hundezwinger aufgewachsen. Sie halte sich selbst für ein Pferd. Keiner dieser teilweise bösartigen Kommentare trifft die Wahrheit auch nur annähernd. Das Hobby der Norwegerin entstammt einer harmlosen Tierliebe. Es ist ein Hobby aus der Kindheit, das sie nie aufgegeben hat. Dem Portal Insider erzählt sie, dass sie bereits als Kind Hunde geliebt und sich daher antrainiert habe, wie einer zu laufen. „Als ich dann wusste, dass ich Pferde mag, musste ich nur die Fähigkeiten nutzen, die ich mir zuvor schon angeeignet hatte.“ Schmerzen in Rücken und Handgelenken spüre sie nicht. „Ich weiß nicht, wie ich es mache, aber ich fühle keinerlei Schmerzen.“

Ayla Kristine wird von ihren Fans bewundert, von anderen wiederum verspottet. Im Insider-Interview im Mai erzählte sie bereits davon, ihren Instagram-Account mit mehreren Tausend Abonnent*innen womöglich zu löschen. Heute ist der Account nicht mehr aktiv.

Es gibt noch eine Pferdefrau

Allerdings ist Ayla nicht die einzige, die sich dem Hürdenlauf auf allen Vieren widmet. Eine 16 Jahre alte Kanadierin betreibt den Kanal Jumping Like A Horse und zeigt dort seit fünf Jahren eindrucksvoll, wie Mensch zu Pferd wird. Dabei schauen ihr bald 30.000 Fans zu. „Ich habe damit begonnen, als ich andere Leute auf Instagram damit gesehen habe“, schreibt sie auf ihrem Kanal. Ihre persönliche Spitzensprunghöhe gibt sie mit 1,17 Metern an.

Die Kanadierin weiß, wie sich Pferde bewegen, weil sie selbst eines besitzt. Damit tritt sie seit sechs Jahren bei Springreitwettbewerben an.