Dieser Instagram-Account zeigt, wie schön und schmerzhaft Liebe sein kann

Sich zu verlieben ist wundervoll. Aber auch schmerzhaft. Agathe Sorlet zeigt mit ihren Illustrationen auf lustige Art, wie bittersüß die Liebe sein kann.

Verliebt zu sein ist bittersüß. Man hat Schmetterlinge im Bauch und das Leben wirkt viel bunter. Gleichzeitig ist einer*einem bewusst, dass dieses Gefühl nicht ewig halten wird. Sogar bei noch so verliebten Paaren kehrt irgendwann der Alltag ein. Oder noch schlimmer, das Herz wird einer*einem gebrochen, weil es dann doch nicht die eine große Liebe ist.

Diese Zerrissenheit fängt die Französin Agathe Serlot mit ihren Illustrationen ein. Auf ihrem Instagram-Account wird Amor mit Insektenspray beseitigt. Das Herz rennt vor einer Verliebten davon. Die begehrte Person stiehlt einer*einem buchstäblich das Herz. Wer noch nie so empfunden hat, war noch nie verliebt.

Schmerzhafte Momente in minimalistische Illustrationen verpackt

Sorlets Zeichnungen sind minimalistisch, gleichzeitig aber liebevoll. Immer wieder muss man schmunzeln, weil man sich in den skurrilen Situationen wiedererkennt. Gleichzeitig erinnert man sich schmerzlich an die Momente, als die Liebe nicht wunderschön, sondern quälend war.

Diesen Mix aus Gefühlen mögen viele: Dem Account folgen schon mehr als 200.000 Abonnent*innen. Und das ist tröstlich, denn es bedeutet. dass es auch viele andere Menschen gibt, die genauso fühlen wie man selbst. Auch wenn man im schlimmsten Liebeskummer immer das Gefühl hat, mit den eigenen Empfindungen ganz alleine zu sein.

 

Sprich mit unseren Liebesexpertinnen

Du möchtest dich mit unseren Expertinnen zum Thema Liebe austauschen? Dann nimm an unserem „Love out Loud“ – Hangout teil – alle Informationen dazu gibt es hier!

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.