Dieser Jahresrückblick zeigt, dass 2017 auch viel Gutes passiert ist

Das Jahr ist fast vorbei – und es war nicht alles schlecht.

Gute Nachrichten! Bild: Brooke Cagle | Unsplash

Das Jahr 2017 hatte es nicht immer leicht: Donald Trump war Donald Trump, terroristische Angriffe und Angst beherrschten die Medien, die AfD war drittstärkste Kraft bei der Bundestagswahl, „vong“ wurde Jugendwort des Jahres, Journalist*innen sitzen aufgrund ihres Berufs im Gefängnis. Die Liste ist lang und lässt sich fast endlos fortsetzen. Einige Nachrichten brachten uns zum Lachen, andere zum Weinen. 

Der Twitter-Nutzer Jacob Atkins aus Iowa hatte keine Lust mehr auf die ganzen Negativ-Schlagzeilen. „Weil mir langweilig ist und 2017 voller schlechter Nachrichten war, habe ich ein paar positive Geschichten gefunden, von denen du wahrscheinlich noch nicht gehört hast“, schreibt er auf seinem Account. Kurz vor Weihnachten sorgte der Student mit seinen Postings für Begeisterung im Netz: Seine Nachrichten der etwas anderen Art wurden bis zu 12.000 Mal geteilt.

Unter anderem folgende positiven Dinge sind in diesem Jahr passiert:

Hoffnung am Great Barrier Reef

„Wissenschaftler haben eine Weg gefunden, Teile des Great Barrier Reefs wieder zu bepflanzen.“

Weitere Infos

Hilfe für Obdachlose

„Sobald Amazons neuer Hauptsitz fertig ist, finden dort 200 obdachlose Menschen Unterschlupf.“

Weitere Infos

Schneeleopard keine bedrohte Spezies mehr

„Der Schneeleopard wurde von der Liste der bedrohten Spezies genommen.“

Weitere Infos

Kampf gegen HIV/AIDS

„HIV/AIDS ist nicht mehr die Haupttodesursache in Afrika.“

Weitere Infos

Mehr Honigbienen

„Die Population von Honigbienen ist um 27% angestiegen. Außerdem haben Wissenschaftler ein Insektizid gefunden, dass keine Bienen mehr tötet.“

Schuhe aus Reifen

„Ein Schuhhersteller in Argentinien produziert Schuhe aus recycelten Reifen und stellt nur Frauen aus ländlichen Gegenden ein.“

Weitere Infos

Bäume pflanzen

„Umweltschützer haben sich bereiterklärt, innerhalb der nächsten sechs Jahre über 73 Millionen Bäume im Amazonas-Regenwald zu pflanzen. Neuseelands nächster Premierminister will 100 Millionen Bäume im nächsten Jahr pflanzen.“

Weitere Infos: Neuseeland und Amazonas

Weniger Kinderarbeit

„Kinderarbeit ist seit 2000 um die Hälfte zurückgegangen.“

Weitere Infos

Konserven fürs Knöllchen

„In Lexington, Kentucky können Menschen, die ein Knöllchen beim Parken bekommen haben, dieses in Form von Konservendosen-Spenden bei einer örtlichen Essensausgabe begleichen.“

Weitere Infos

Football-Fans wollen kranke Kinder aufheitern

„Letzte Geschichte. Ihr habt wahrscheinlich schon davon gehört, aber ich mag sie. Nach dem Ende des ersten Viertels eines Football-Spiels stehen die Fans der University of Iowa auf und winken den Kindern im Kinderkrankenhaus auf den anderen Seite der Straße.“

Weitere Infos

Gute Nachrichten, gute Laune

Natürlich passiert in der Welt täglich, stündlich, minütlich viel Schlimmes, über das berichtet und gesprochen werden muss. Dennoch sind Jacobs Tweets mal eine willkommene Abwechslung. Weil seine Idee so gut ankam, hat Jacob jetzt schon verkündet, dass er seine Liste im kommenden Jahr fortsetzen wird.