Dieser Akrobat zeigt auf Instagram die verrücktesten Stunts – und seine Fails

Mit krasser Körperbeherrschung meistert Jiemba Sands ungewöhnliche Stunts. Das Sympathische: Auf Instagram zeigt er auch seine zahlreichen Pannen.

instagram-video-akrobatik-humor-comedy

Mit einem Augenzwinkern springt und fällt Jiemba Sands durch die Gegend. Screenshot: Instagram Jiemba Sands

Unter dem Pseudonym Fence Guy lädt Jiemba Sands seit seinem zwölften Lebensjahr Videos auf Youtube und Co hoch. In den kurzen Clips windet er seinen Körper über Weidenzäune, springt kopfüber in Gebirgsschluchten oder besteigt freischwingende Leitern – das alles ohne Sicherheitsnetz und doppelten Boden.

Seit Kindheitstagen performt Jiemba Sands Zirkusnummern. In der Obhut einer Sportler*innen-Familie wuchs er im südlichen Tasmanien auf. Die Mutter Tänzerin, der Vater Akrobat – seine Eltern legten dem damals Dreijährigen sein heutiges Faible in die Wiege. Zusammen mit seinen Geschwistern bildete Jiemna den Sands Family Circus. Weltweit folgen dem heute 22-Jährigen über 20 Millionen Menschen.

Manchmal verbringe ich Stunden damit, den Fail täuschend echt aussehen zu lassen.

Viele seiner Stunts beendet Jiemba mit einem trockenen Gesichtsausdruck, als würden ihn seine Sprünge keine Anstrengung kosten. Nicht selten landet er in den Videos allerdings frontal im Sand, Schlamm oder Gras. Dann huscht ihm anschließend auch mal ein Lächeln übers Gesicht. Eine Knöchelverstauchung war laut eigener Angabe dabei bisher seine schlimmste Verletzung.

Obwohl er für seine Tricks einige Anläufe braucht, sind manche von Jiembas Fail-Videos bewusst als solche inszeniert: „Manchmal verbringe ich Stunden damit, den Fail täuschend echt aussehen zu lassen“.

Aus seinen schönsten Fails von 2018 hat Jiemba einen Jahresrückblick zusammengeschnitten. Voilà!