Dieser Wettbewerb sucht die lustigsten Tierfotos des Jahres

In diesem Jahr finden wieder die Comedy Pet Photo Awards statt. Wir sagen euch, wie ihr mitmachen könnt und zeigen die Gewinner*innenbilder der letzten Jahre.

comedy-pet-photo-awards-haustiere-lustig-bilder-foto-wettbewerb
Ob lustige Grimasse oder unglückliche Pose: Die Comedy Pet Photo Awards versprechen auch in diesem Jahr wieder beste Unterhaltung. Foto links: © Esra Tatar, rechts: © Erika Hetzel

So lieb wir unsere Haustiere auch haben, so oft erwischen wir sie bei Aktionen, die uns nur kopfschüttelnd zurücklassen: Sie ziehen komische Grimassen, laufen in Dinge, in die sie nicht sollten und verhalten sich seltsam, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Zum Glück können wir im Zeitalter der Smartphones diese Momente mit der Kamera festhalten.

Die Comedy Pet Photo Awards küren in diesem Jahr wieder das lustigste Haustierfoto des Jahres – zuletzt fand der Wettbewerb 2017 statt, ze.tt berichtete. Fotograf Paul Joynson und Landschaftsfotograf Tom Sullam riefen den Wettbewerb damals nach dem Erfolg der Comedy Wildlife Awards ins Lebendie sie im Jahr 2015 gegründet hatten.

Obwohl einige Fotos bloß mit dem Smartphone aufgenommen wurden, lobten die beiden die hohe Qualität der Beiträge: „Wir sind begeistert, dass viele Teilnehmende trotz des Fehlens einer professionellen Ausrüstung so gute Fotos einschickten.“

Außerdem auf ze.tt: Das sind die lustigsten Haustiere des Jahres 2017

Bei der ersten und bis dato letzten Ausgabe des Wettbewerbs gingen mehr als 2.500 Beiträge aus 73 Ländern ein. Der Gewinner: ein Pferd in snobistisch-eleganter Sprungpose, das genau weiß, wie gut es dabei aussieht. Das Bild stammte von Nando Harmsen aus den Niederlanden.

Für den guten Zweck

In diesem Jahr werden die Gewinner*innen in insgesamt sieben Kategorien gekürt. Neben den Kategorien Hund, Katze und Pferd können sich Teilnehmende auch einem Lookalike-Contest stellen und Fotos neben ihren tierischen Doppelgänger*innen einreichen.

Die Einahmen, die sich aus einer Teilnahmegebühr in Höhe von fünf Pfund sowie Gelder diverser Sponsor*innen ergeben, kommen der Tierschutzorganisation British Blue Cross zugute. Die Organisation unterstützt Haustierhalter*innen, die sich eine private tierärztliche Behandlung nicht leisten können, hilft bei der Suche nach einem Zuhause für Tiere und klärt die Öffentlichkeit darüber auf, welche Verantwortung man als Tierbesitzer*in trägt. Das Gewinner*innenbild wird mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Pfund (ungefähr 3.360 Euro) belohnt.

Eingereicht werden können die Bilder auf der offiziellen Webseite der Comedy Pet Photo Awards. Einsendeschluss ist der 31. August 2020, und eine Jury –  bestehend aus BBC-Moderatorin Kate Humble, TV-Tierärztin Emma Milne und einer Tierschutzexpertin des British Blue Cross –  wird dann die 40 besten Beiträge auswählen, die am 28. September bekanntgegeben werden. Das Sieger*innenbild wird schließlich am 19. November gekürt.

mm

Außerdem auf ze.tt: Wildlife Comedy Awards 2019 – das sind die witzigsten Tierfotos des Jahres