Dieses Malbuch hat über 300.000 US-Dollar durch Crowdfunding gesammelt

Es ist ein mathematisches Malbuch – nicht mehr und nicht weniger. Trotzdem flippt Kickstarter gerade aus. Das liegt vielleicht daran, dass die Illustrationen, die wir darin ausmalen können, unfassbar cool aussehen.

Malen nach Mathe

Malen nach Mathe © Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter

Eigentlich wollte der Künstler Rafael Araujo aus Venezuela und sein australisches Team nur knapp über 20.000 US-Dollar zusammen bekommen. Hat er. Sein Malbuch „Golden Ratio Coloring Book“ ist mehr als finanziert, mehr als 300.000 Dollar kamen inzwischen zusammen.

Im Buch gibt detailreiche Zeichnungen organischer Formen zum Ausmalen, entworfen nach dem goldene, Schnitt (golden Ratio). Das mathematische Konzept beschreibt die Formen und Muster in der Natur und gilt als Formel für Schönheit und Ästhetik. So soll das Buch helfen, sich wieder mehr mit der eigenen Natur und Spiritualität zu verbinden.

Auch wenn der goldene Schnitt eine Grundlage zur Erstellung von Zeichnungen, Fotos oder in der Architektur ist, so ist seine Existenz als Muster in der Natur umstritten. Ausmalen beruhigt dennoch und ist ein Trend, der sich immer weiter verbreitet. Zendoodle nennen das die Profis, berichtet Zeit Online.

Araujo malt seit über 40 Jahren – er ist von der Existenz des goldenen Schnitts in der Natur überzeugt.

Ein Buch für Mathematiker und Ausmal-Profis. Nur nicht über den Rand malen!

© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter
© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter
© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter
© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter
© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter
© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter
© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter
© Golden Ratio Coloring Book / Kickstarter

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.