Dieses syrische Dessert schmeckt wie roher Keksteig – nur besser!

Madlouka ist süß, klebrig und schmeckt einfach himmlisch. Alaa Al Akkad zeigt euch, wie ihr die syrische Süßspeise zu Hause nachmachen könnt.

Im Kreuzberger Himmel

Die syrische Küche ist fein, präzise und voller neuer Geschmackswelten. Im Berliner Restaurant Kreuzberger Himmel kann man erleben, woran das liegt: an der Leidenschaft der Menschen für ihre Küche. Alaa Al Akkad hat uns ein traditionelles Rezept gezeigt: Madlouka ist eine Süßspeise, die unsere Endorphinausschüttung ordentlich ankurbelt.

Hinter dem Restaurant steht der Be an Angel e.V., der geflüchtete Menschen beim Ankommen in Deutschland und der Integration unterstützen will. Im Kreuzberger Himmel werden drei Sprachen gesprochen, denn es sind Menschen aus vier Nationen vertreten, die drei verschiedenen Religionen angehören. Eine Sprache aber teilen sie alle: Die des guten Geschmacks.

Rezept

Zutaten für den Teig

  • 500 g Teigfäden
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 250 g Zuckersirup
  • 50 g Sahne
  • 1 El Rosenwasser

Zutaten für die Sahne-Creme

  • 1 l Milch
  • 3 El Maisstärke
  • 3 El Grieß
  • 1 El Vanillezucker
  • 3 El Zucker
  • Pistazien