Du nimmst gerne LSD? Dann gibt es jetzt ein passendes Emoji für dich

Ein neues Emoji-Update ist da. Bärtige Menschen und LSD-Fans dürfen sich freuen.

neue emojis
Collage: © ze.tt

Das Unicom-Konsortium hat ein neues Emoji-Update veröffentlicht. Es enthält insgesamt 217 Neuheiten – 210 davon sind Hauttonvariationen, 7 davon neue Emojis.

Die sieben neuen Emojis zeigen: Zwei Personen mit Bärten, ein Herz in Flammen, ein verbundenes Herz, ein schwer ausatmendes Emoji, ein Gesicht, das von Wolken eingehüllt ist und ein benommenes Emoji mit Spiralaugen, das aussieht, als sei es gerade auf einem LSD-Trip. Letzteres soll das Emoji mit den X-Augen auf allen Plattformen ersetzen.

emoji-13-1-annc-samples-Z0g2kB

Wer entwickelt eigentlich die Emojis?

Das Unicom-Konsortium ist eine gemeinnützige Organisation, die den Unicode-Standard weiterentwickelt. Der Unicode ist ein internationaler Standard, bei dem für Schriftzeichen ein digitaler Code festgelegt wird. 2010 wurden auch Emojis in den Code aufgenommen.

Das veröffentlichte Emoji-Update ist eine Ergänzung der aktuellen Unicode-Standard-Version 13.0. Das nächste größere Update wurde aufgrund der Corona-Pandemie um sechs Monate verschoben auf September 2021.

Ab April 2021 können Interessierte auch Vorschläge für neue Emojis einreichen. Die Vorschläge werden für die übernächste Unicode-Version 15.0 berücksichtigt. Eine Liste aller bislang eingereichten Ideen findet ihr hier.

th