Gamescom 2018 in Köln: Diese Spiele müsst ihr kennen, um mitreden zu können

In Köln findet auch 2018 mit der Gamescom wieder die größte Spielemesse der Welt statt. Hier kommen die relevantesten Spiele, die bald erscheinen und die ihr kennen solltet.

Gamescom 2018 in Köln: Spiele, die ihr kennen müsst, um mitzureden

Für Gamer*innen in Deutschland heißt es in dieser Woche endlich wieder: Gamescom! Archivfoto: © Marius Becker / dpa

Die Gamescom beginnt zum zehnten Mal, bis Samstag werden Hunderttausende Gamer*innen aus Europa nach Köln strömen. Damit ist die Gamescom die größte Spielemesse der Welt; relevanter ist nur die E3 in Los Angeles, auf der alljährlich im Juni neue Spiele erstmals angekündigt werden. Dort haben aber, anders als auf der Gamescom, nur Fachbesucher*innen und Journalist*innen Zutritt. In Köln bekommen nun Fans Gelegenheit, die kommenden Gamehighlights selbst anzuspielen.

Hier kommt eine Auswahl der wichtigsten Spiele, die ihr euch auf der Gamescom anschauen solltet oder von denen ihr zumindest gehört haben müsst, damit ihr mitreden könnt:

Marvel’s Spider-Man

Mit Marvel’s Spider-Man dürfte Gamer*innen Anfang September ein Riesenhit ins Haus stehen. Wir spielen einen erwachsenen Peter Parker, der schon seit acht Jahren ins Spider-Man-Kostüm schlüpft. Wir dürfen uns frei durch einen Nachbau New York Citys schwingen, dabei jede Menge Netztricks vollführen und die ganzen bösen Jungs und Mädels in der Stadt von ihren Schandtaten abhalten. Viele bekannte, aber auch unbekannte Schurk*innen aus dem Spidey-Universum sollen einen Auftritt bekommen. Das Spiel bietet laut Journalist*innen, die bereits Hand anlegen durften, eine reichhaltige und toll erzählte Geschichte, ein motivierendes Kampfsystem und auch sonst alles, was man sich von einem Superheld*innen-Spiel erwartet. Darauf warten Fans des Spinnen-Mannes schon seit 2004, als Spider-Man 2 für die Playstation 2 erschien.

Action-Adventure, erscheint am 7. September für PS4

Shadow of the Tomb Raider

Ja, Tomb Raider gibt’s tatsächlich immer noch. Nein, mit den alten Spielen hat dieses hier wenig zu tun. Shadow of the Tomb Raider beendet die Reboot-Trilogie rund um Lara Croft, die uns 2013 erstmals wieder in ihre Haut schlüpfen ließ. Wir steuern die Archäologin zwar wie früher durch exotische Schauplätze und gefährliche Grabkammern, bekommen aber anders als früher eine erwachsene, düstere Geschichte erzählt, die ihren Charakter wirklich ernst nimmt. Die Spiele erzählen, wie aus Lara die berühmte Archäologin aus den alten Spielen wurde – Selbstzweifel und Charakterschwächen inklusive. Mit diesem Spiel wird ihre Coming-of-Age-Geschichte abgeschlossen.

Action-Adventure, erscheint am 14. September für PS4, Xbox One und PC

FIFA 19

Alle Jahre wieder erscheint ein neues FIFA. Dass es sich auch beim neuen Ableger der Fußballspielereihe eher um Updates mit etwas besserer Grafik, angepasster Spielmechanik und aktuellen Lizenzen handelt, ist den Fans aber schnuppe. Sie fiebern auf den Release hin und freuen sich darauf, die neuen Features ausgiebig zu testen.

Sport, erscheint am 25. September 

Assassin’s Creed: Odyssey

Mit Assassin’s Creed: Odyssey erscheint das bereits elfte Spiel der Reihe um die mörderische Bruderschaft der Assassinen. In diesem Jahr soll sich jedoch erneut vieles verändern, nachdem Ubisoft mit dem Vorgänger endlich von der festgefahrenen Formel abließ, das Spielkonzept öffnete und es mehr zu einem Rollenspiel machte. Erstmals in der Seriengeschichte wählen wir zu Beginn entweder einen weiblichen oder männlichen Charakter, mit dem wir uns dann als Spartaner*in durch ein gigantisches, antikes Griechenland bewegen – 300 lässt grüßen. Die Reihe ist dafür bekannt, besonders detailreiche Spielwelten zu gestalten, durch die man tatsächlich erahnen kann, wie das Leben zur jeweiligen Zeit gewesen sein muss, im Vorgänger etwa das im Alten Ägypten.

Rollenspiel, erscheint am 5. Oktober für PS4, Xbox One und PC

Fallout 76

Fans staunten nicht schlecht, als Fallout 76 bei der diesjährigen E3 angekündigt wurde. Denn erstmals in der Geschichte von Fallout wagt sich das Entwicklerstudio Bethesda an ein Online-Muliplayer-Rollenspiel. Vorher bewegte man sich mit einem selbsterstellten Charakter durch eine nuklear zerbombte Welt, absolvierte Quests und konnte ganze Fraktionen gegeneinander ausspielen – allein, nur mit sich selbst. Fans liebten das. Nun ändert sich das Konzept. Im neuen Spiel geht es um Teamwork mit Freund*innen. Allen Unkenrufen zum Trotz hat das Studio durchaus schon Erfahrung mit dem Genre gesammelt: 2014 überführte es die renommierte Elder-Scrolls-Reihe ins Onlinezeitalter. Wie gut Bethesda das bei Fallout gelingt, wird sich vermutlich dennoch erst zum Release zeigen. Eine frei spielbare Demo zur Gamescom wäre eine Überraschung.

Online-Multiplayer-Action-Rollenspiel, erscheint am 14. November für PS4, Xbox One und PC

Super Smash Bros. Ultimate

Noch ein Titel, auf den Fans schon jahrelang warten. In dem Prügelspiel Super Smash Bros. Ultimate werden alle Nintendo-Charaktere, die jemals in einem Smash-Bros-Spiel auftauchten, gegeneinander antreten. Mario gegen Link, die Figuren aus Splatoon gegen Donkey Kong – alle Kombinationen sind möglich. Das ultraschnelle Kampfspiel macht vor allem dann Spaß, wenn mehrere Leute gemeinsam spielen. Auf der Gamescom dürfen Fans es endlich ausprobieren.

Beat’em’up, erscheint am 7. Dezember

Kingdom Hearts 3

13 Jahre mussten Fans auf diese Fortsetzung warten. Dreizehn. Dementsprechend hoch ist der Hype in Fankreisen. Bekannt geworden ist die Reihe durch ihren Mix aus einem japanischen Erzählstil á la Final Fantasy und Spielwelten aus dem Disney-Universum. So trifft man in dem Rollenspiel unter anderem auf Donald Duck, Goofy und weitere Charaktere aus verschiedenen Filmen des Unterhaltungsgiganten. Kingdom Hearts 3 erzählt die Geschichte um Sora und seine Freund*innen weiter und soll einige offene Fragen endlich auflösen.

Action-Rollenspiel, erscheint am 25. Januar 2019

Weitere spannende Spiele auf der Gamescom 2018:

  • Forza Horizon 4, Rennspiel, erscheint am 2. Oktober
  • Anno 1800, Strategie, erscheint 2018
  • Battlefield 5, Shooter, erscheint im Herbst 2018
  • Biomutant, Action-Rollenspiel, erscheint 2018
  • Devil May Cry 5, Action-Adventure, erscheint 2019

Was leider nicht auf der Gamescom vorgestellt wird: Red Dead Redemption 2

Das neue Spiel der kreativen Köpfe hinter GTA 5, dem erfolgreichsten Entertainment-Produkt aller Zeiten, wird leider nicht auf der Gamescom vorgestellt. Das liegt am Entwickler*innenstudio Rockstar, das seine Spiele bisher noch nie vor Veröffentlichung auf Messen zeigte. Dennoch darf Red Dead Redemption 2 auf keiner Gamesliste fehlen, da es der heißeste Anwärter auf das Spiel des Jahres ist. Wir spielen Arthur Morgan, einen Outlaw im Wilden Westen, der mit seiner Gang Raubzüge unternimmt und versucht, in einer Welt voller Intrigen und Widrigkeiten zu bestehen. Schon jetzt sind Expert*innen der Überzeugung: Das zweite Red Dead wird neue Standards in der Gaming-Industrie setzen. Die Welt ist offen und freibegehbar, der Detailreichtum der Grafik soll immens sein, die Geschichte erneut auf Filmniveau.

Action-Adventure, erscheint am 26. Oktober für PS4 und Xbox One