Halloween-Kostüme für Feminist*innen

Am 31. Oktober ist wieder Halloween, ausgefallene Kostüme gehören unbedingt dazu. Warum dieses Jahr nicht mal ein starkes Statement setzen? 

Warum nicht mal als Verhütungsmittel gehen? Illustration: © Claudia Haessy

Sexy Hexe? Sexy Zombie? Sexy Pizza? Liebe Güte! Wer nach Halloween-Kostümen für Frauen sucht, findet meistens einen Hauch von Nichts, eng anliegend und grundsätzlich komplett sinnbefreit. Doch das geht definitiv auch anders.

Hier sind zur Abwechslung 7 feministische Halloween-Kostüme:

1. Handmaid’s Tale

HalloweenHandmaidsTale
Illustration: © Claudia Haessy

Das rotweiße Kostüm aus der Serie zum dystopischen Roman von Margaret Atwood ist zum Zeichen feministischen Protests weltweit geworden. Ein Hersteller hat es tatsächlich fertig gebracht, eine sexy Version anzubieten – musste sich allerdings nach einem Shitstorm dafür entschuldigen.

Kostüm: Die Outfits gibt es im Internet, zum Beispiel bei Etsy.

2. Ruth Bader Ginsburg

HalloweenBaderGinsburg
Illustration: © Claudia Haessy

Klassiker! Notorious RBG war Mitte der 1950er Jahre eine von nur neun Frauen, die sich für Jura in Harvard eingeschrieben haben. Seit 1993 ist sie Richterin am Supreme Court in den USA und setzt sich schon ihr Leben lang für Frauenrechte ein.

Kostüm: schwarzes Kleid, Spitzenkragen/Jabot, strenger Dutt, Brille und Statement-Ohrringe.

3. Vulva

HalloweenVagina
Illustration: © Claudia Haessy

Auf jedem drittklassigen Dorffest taumelt mindestens ein Typ im Penis-Kostüm über die Tanzfläche und lässt sich feiern. Das geht auch andersrum!

Kostüme gibt’s im Internet.

4. Rosie the Riveter

HalloweenRosieRiveteer
Illustration: © Claudia Haessy

Eine fiktive, weltbekannte Figur. Die Frau, die wahrscheinlich als Inspiration für das Plakat gedient hat, war Naomi Parker-Fraley. Sie ist im Januar 2018 im Alter von 96 Jahren gestorben. Mehr zu ihr und der Geschichte hinter dem Plakat erfährst du hier.

Kostüm: Jeanshemd, rotes Bandana mit weißen Pünktchen – fertig!

5. Amelia Earhart

HalloweenAmelia Earhart
Illustration: © Claudia Haessy

Sie war die erste Frau, die über den Atlantik flog, eine echte Pionierin in einer Männerdomäne. Bei ihrem Versuch, um die Welt zu fliegen, verschwand sie 1937 spurlos über dem Pazifik … Mehr über Amelia Earhart erfährst du hier oder hier.

Kostüm: Lederjacke, Schal, Pilotenbrille und eine Fliegermütze aus Leder.

6. Verhütungsmittel

HalloweenBirthControll
Illustration: © Claudia Haessy

In Zeiten, in denen wir tatsächlich noch über Paragraf 219a reden müssen, kannst du gern zeigen, dass das Thema Empfängnisverhütung und die Selbstbestimmung von Frauen über ihren eigenen Körper am Herzen liegen. Werbeverbot für Abtreibungen? Gruselig.

Kostüm: Spirale im Selbstbau mit ein paar Haushaltsrollen.

7. Suffragette

HalloweenSufragette
Illustration: © Claudia Haessy

Wenn Frauen nicht beharrlich für das Wahlrecht gekämpft hätten, dürften sie an vielen Orten wohl noch immer nicht an die Urnen. Ein unheimlicher Gedanke. Suffragetten waren Frauen, die sich Anfang des vergangenen Jahrhunderts in Großbritannien und den USA mit teilweise drastischen Methoden für ein Frauenwahlrecht stark gemacht haben.

Kostüm: weiße Schluppenbluse, langer Rock, Hut – die Schärpe nicht vergessen.

Mit diesen Kostümen wird es zu Halloween vor allem für diejenigen so richtig gruselig, die ein Problem mit Feminismus haben. Tja!