HIV-erkrankte Aktivistin verwandelt Pillendosen in Kunst

Barbara Kemigisa Katabazi spricht über ihr Leben mit dem Virus und will mit ihrer Kunst anderen Menschen Mut machen.

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.