„Ich habe einen Witz, aber …“ – diese Pointen sind leider lustig

Auf Twitter trenden gerade Witze, die eigentlich gar keine sind.

twitter-witze-ernste-themen
Die "Ich habe einen Witz, aber …"-Witze auf Twitter thematisieren ernste Themen. Screenshots: © @WirHabenEsSatt2, Twitter / @SenfQuarkKaese, Twitter

„Ich kenne einen Witz über Schwaben. Aber den spare ich mir“, schreibt ein*e User*in auf Twitter. „Hab‘ einen Witz über Radwege, aber der ist schon zu Ende“, eine andere Person. Hahaha, denkt ihr euch jetzt? Ja, das Humorprinzip des aktuellen Witztrends auf der sozialen Plattform ist schnell verstanden: Die Pointe der Witze entspricht der größten Schwächen oder den markantesten Eigenschaften der angesprochenen Sachen. Ein Witz über die Fleischindustrie? Zu billig. Ein Witz über die Pandemie? Zu verbreitet.

Leider witzig

So nutzen zahlreiche User*innen dieses Prinzip, um auf gesellschaftliche, ökologische oder politische Probleme aufmerksam zu machen. Der WWF postet etwa: „Wir haben einen Witz über den Ozean, aber der ist zu dreckig“ und thematisiert so die Unmengen an Plastikmüll im Meer. Ein anderer User schreibt: „Ich habe einen Witz über Pflegenotstände, aber niemand interessiert sich dafür …“ und fasst damit die Realität (leider) perfekt zusammen. Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland 50.000 bis 80.000 offene Pflegestellen.

Aber seht selbst:

mz