„Ich stecke in einem extremen Körper“ – Antje wäre ohne ihre Sucht keine Künstlerin geworden

Antje Krögers Bilderserie zeigt zwei nackte Frauen. Innig, fast romantisch, aber vor allem provokant. Der Körper der einen ist sehr viel beleibter als der der anderen – beide haben eine Essstörung. Darüber sprechen möchte Antje Kröger nur wenig. Die Fotografin aus Leipzig will, dass die Bilder für sich stehen. Jede*r, der*die ihre Bilder anschaut, sieht, dass … „Ich stecke in einem extremen Körper“ – Antje wäre ohne ihre Sucht keine Künstlerin geworden weiterlesen