„In The Air Tonight“: Diese zwei YouTuber hören berühmte Songs zum ersten Mal

Wie reagiert jemand, der In The Air Tonight von Phil Collins noch nie gehört hat? Die Zwillingsbrüder Tim und Fred Williams haben sich dabei gefilmt.

phil-collins
Noch wissen die beiden nicht, was sie am Ende des Songs erwartet. Screenshots: © TwinsthenewTrend, YouTube

Als In The Air Tonight von Phil Collins 1981 erschien, landete es in mehreren europäischen Ländern auf Platz 1 der Charts, in den USA in den Top 20. Zu der Zeit waren die Zwillingsbrüder Tim und Fred Williams, 21, noch gar nicht auf der Welt. Für ihren YouTube-Kanal TwinsthenewTrend haben sie sich den Song Jahrzehnte nach dessen Veröffentlichung zum ersten Mal angehört – und gingen mit ihrer Reaktion viral.

Lange plätschert der Song von Phil Collins vor sich hin, alles klingt ein bisschen düster. Auch die beiden Brüder sitzen gespannt vor der Kamera, wippen mit, AirPods in den Ohren. Es ist als, würde man jemandem aus der Vergangenheit eine Errungenschaft der Zukunft zeigen – nur eben genau andersherum. Wie werden die beiden wohl reagieren, wenn In The Air Tonight beim berühmten und prägnanten Drum-Solo ankommt? Dann: Dehdeh-dehdeh-dehdeh-dehdeh. 

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

„Ich habe noch nie jemand so spät einen Drop in einen Song einbauen sehen“, meint Tim überrascht. „Ein verrückter Song.“

Konzept: Song zum ersten Mal hören und sich dabei filmen

Phil Collins‘ Hit ist nicht der erste, den sich die beiden YouTuber (angeblich) zum ersten Mal vor laufender Kamera anhören. Auch zu Nirvanas Smells Like Teen Spirit oder Bohemian Rhapsody von Queen gibt es sogenannte Reaction Videos. Auf den Clip zu Dolly Partons Jolene (von den beiden als „Knaller“ bewertet) meldete sich die Sängerin sogar persönlich:

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Von Phil Collins gab es bisher keine Reaktion. Dabei bescherte das Video ihm unerwartet viel Aufmerksamkeit. Nicht nur das Video zu In The Air Tonight wurde über fünf Millionen Mal geklickt (Stand: 14.08.2020), auch der Songs selbst tauchte plötzlich wieder in den Billboard-und iTunes-Charts auf.

mz