Wie geht Liebe mit Autismus?

Noah lebt mit ADS und Autismus. Wie sich beides auf sein Liebesleben auswirkt, erzählt uns der 33-jährige Berliner im Interview.

„Eine Person, mit der ich mich nicht verunsichert oder komisch fühle“, das wünscht sich Noah. Wir treffen uns mit Noah auf dem Dach eines Wohnhauses im Berliner Stadtteil Wedding. Im Gespräch erzählt uns der 33-jährige Berliner:  „[…] als schwarze Person wirst du anders gemacht und bist nicht anders. Als Mensch mit ADS oder mit Autismus bist du anders, aber niemand will es anerkennen.“

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.