Komikerin beweist: Promis sind keine echten Menschen

Eine Komikerin zeigt einmal mehr, wie weit weg unser Leben von dem der Promis ist. Ihr Versuch, die Posen der Stars nachzuahmen, scheitert wunderbar kläglich und macht uns Normalos gute Laune.

Unmöglich!
Unmöglich!

A-Promis haben offensichtlich eine unmenschliche Fähigkeit, vor der Kamera zu posieren. Sie sehen meist so unnatürlich aus, dass schon alleine das Hinsehen weh tut. Wie unmöglich derartige Haltungen für uns Normalos sind, zeigt die australische Komikerin Celeste Barber. Sie ahmt die Posen der Promis sehr erfolglos nach und repräsentiert all diejenigen, die keine Agentur oder Photoshop-Expert*innen an ihrer Seite haben.

Im Laufe des letzten Jahres veröffentlichte Celeste auf Instagram unter #celestechallengeaccepted diese hilflosen Versuche, in die synthetische Glitzerwelt der Promis einzutauchen. Jetzt dürfte bitte endlich allen klar sein, dass Magazin-Cover und selbst die privaten Instagram-Accounts der Stars nur wenig mit der Realität zu tun haben. Und dass unnatürlich verbogene Promis wahrscheinlich eine schwache Knochendichte haben.

https://www.instagram.com/p/BD5OnDqEYrH/

You need to follow this woman! @celestebarber She is #hilarious! #celestechallengeaccepted

A post shared by @haloheldupbyhorns on

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.