Kommt schon! Das sind eure geheimen sexy Vorlieben

Dunkle Augenringe, große Nasen, Überbiss, verschwitzte Penisse oder hessischer Dialekt: Ihr habt uns anonym erzählt, was euch heiß macht.

sexy-antörner-kommt-schon

Was macht dich wuschig? Foto: Charles Deluvio / Unsplash | CC0

Vorlieben und Geschmäcker sind genauso subjektiv wie unterschiedlich. Jede*r von uns findet andere Attribute anziehend und sexy – mitunter auch Dinge, von denen wir uns sicher sind, dass andere es eher abstoßend finden würden. Wir wollten von euch wissen, welche Dinge oder Verhaltensweisen das sind – und ihr habt es uns anonym verraten.

Körpermerkmale mit Charme

„Ich finde rothaarige, blasse Menschen besonders sexy. Außerdem ziehen mich Sommersprossen und sogar Pigmentstörungen am ganzen Körper an. Das macht irgendwie einzigartig. Das war auch schon so, bevor das Model Winnie Harlow mit ihrer wunderschönen Pigmentstörung weltweit bekannt wurde. Meine eigene Pigmentstörung am Arm finde ich das Schönste an mir selbst. Keine Ahnung, warum das so ist, es war schon immer so.“

„Ich finde dunkelhaarige + haarige + große + großnasige Männer sehr sehr sexy, wie beispielsweise den schwedischen Schauspieler Fares Fares oder den Pianisten Chilly Gonzales. Von meinem Umfeld ernte ich dafür verständnisloses Kopfschütteln und kann das nicht wirklich nachvollziehen. Durchschnittlich schöne Männer, die muskulös und halsabwärts komplett glattrasiert sind, langweilen mich, rein äußerlich gesehen, ziemlich. Große Nasen und Brusthaar haben einfach Charakter! Vielleicht waren meine Teenagerjahre in den 90ern auch einfach zu sehr geprägt vom vermeintlichen Ideal des glattrasierten Barbie-Ken, das wirklich omnipräsent war. Das assoziiere ich mit glatt, kalt, Plastik. Große Nasen und Körperbehaarung sind für mich ehrlicher, sanfter, kantiger und kuscheliger und spannender.“

Schweiß

„Nach Schweiß riechende Penisse. Ohne Scheiß. Wenn der nicht mal ein bisschen riecht, ist der Sex langweilig. Und Männer mit langen Haaren.“

„Wenn Männer nach Schweiß riechen. Das hat so was Natürliches, Rohes und macht mich total an. Find ich sogar besser als teures Parfüm.“

„Eine bestimmte Art von Schweißgeruch.“

Körperbehaarung

„Ich liebe lange, gepflegte Haare bei Männern.“

„Geheimratsecken.“

„Die Linie, die einen Bart vom Haaransatz vor dem Ohr bis zum Kinn ausmacht.“

„Einen flauschigen Arsch.“

„Achselhaare an Frauen finde ich unendlich sexy.“

Sprache und Intellekt

„Menschen, die den Genitiv beherrschen.“

„Wenn mein Freund so richtig Hessisch redet, das finde ich antörnend :D“

„Wenn jemand grammatikalisch korrekt eine Gruppe Menschen mit dem generischen Maskulinum anspricht.“

„Tiefsinnige Bücher vorlesen.“

„Wenn der Typ Mathe kann.“

„Einen Doktortitel! 😩😩😩“

Bedachte Brillenträger*innen

„Wenn ein Brillenträger vor dem wilden Übereinanderherfallen sich nochmals bremst, mit Bedacht seine Brille absetzt und zur Seite legt … Das kann mir schon als Vorspiel reichen!“

Zähne

„Schiefe Zähne. Meine erste große Liebe hatte ein schlimmes Gebiss. Seitdem hat es sich eingeprägt.“

„Überbiss.“

„Feste Zahnspangen.“

„Zahnlücken.“

Kränkliches Aussehen

„Dunkle Augenringe und Blässe. Wenn Menschen fast schon kränklich aussehen (aber es nicht wirklich sind).“

„Augenringe und am besten dicke Tränensäcke bei Männern. Bei so richtig abgefuckter Augengegend vergess ich mich *sabber.“


In der Reihe „Kommt schon!“ kommen unsere Leser*innen. Und zwar zu Wort. Ihr erzählt uns anonym von euren sexuellen Fantasien, Vorlieben, Träumen und Erlebnissen und wir schreiben darüber.