Kult-Serie „Friends“ kommt zurück!

Nach fast 16 Jahren wird es ein Revival der US-Sitcom geben. Die Sache hat nur einen Haken.

friends-reunion-jennifer-aniston
Endlich wieder "Friends". Foto: Screenshot @jenniferaniston/Instagram

Die Gilmore Girls haben es getan, Full House ebenso. Jetzt kehren nach fast 16 Jahren auch Monica, Rachel, Phoebe, Ross, Joey und Chandler ins Fernsehen zurück. Wie Warner Media in einer Pressemitteilung bestätigte, wird es im Mai 2020 ein Revival von Friends geben.

„It’s happening“, „Es passiert“, verkündeten Jennifer Aniston und ihre ehemaligen Serien-Kolleg*innen Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer zeitgleich etwas kryptisch auf Instagram (mittlerweile haben alle einen Account).

Zum Start von HBO Max, dem neuen Streaming-Dienst von Warner, werden die Sechs für ein Unscripted Cast Reunion Special noch einmal zusammenkommen – eine Spezialfolge ohne Drehbuch, aber im Original-Filmstudio, Stage 24, des Warner Bros. Studio Filmgeländes in Burbank, Kalifornien. Die ehemaligen Produzent*innen der Serie, Marta Kauffman, David Crane und Kevin Bright, sind ebenfalls an dem Dreh beteiligt.

Nur eine Folge

Leider bleibt die Reunion nur eine einmalige Sache und dient vor allem als PR-Maßnahme für den neuen Streaming-Anbieter, der alle Episoden der Serie im Programm haben wird. Wie das Technikportal The Verge berichtet, hat das Unternehmen im vergangenen Jahr mehr als 425 Millionen US-Dollar bezahlt, um sich die exklusiven Rechte an der Sitcom zu sichern. Bis Anfang dieses Jahres lief Friends noch auf Netflix.

Egal, wie die Reunion wird, viel Fans singen wahrscheinlich jetzt schon: „I’ll be there for youuuu.

Außerdem auf ze.tt