Mediathekentipps zum Wochenende: Diese kostenlosen Filme bringen dir die Berlinale nach Hause

Am Donnerstag wurden in der Hauptstadt die 69. Internationalen Filmfestspiele eingeläutet. Wer nicht hin kann, vergnügt sich mit dem Besten aus den Mediatheken. Diese fünf Filme und Serien sind nämlich preisverdächtig.

20190208 Zett Mediathekentipps KW 6

Berlinale geht auch auf der Couch. Foto: Shelfd

Unser Highlight der Woche: Grüße aus Fukushima von Doris Dörrie erzählt zunächst von einer Sinnsuche und avanciert dann zu der Freundschaftsschließung zwischen zwei völlig unterschiedlichen Frauen. Das Drama lief erst 2016 auf der Berlinale.

Grüße aus Fukushima

Arte / 5 Tage verfügbar

Marie (Rosalie Thomass) will aus ihrem Alltagstrott heraus und reist deshalb nach Fukushima, um als Clownin den Opfern der atomaren Katastrophe von 2011 neue Freude zu schenken. Doch schon nach kurzer Zeit liegt der Fokus der Deutschen ganz bei der Geisha Satomi (Kaori Momoi), die gerade versucht, sich wieder ein neues Leben aufzubauen.

Jetzt angucken

Kreuzweg

Arte / 5 Tage verfügbar

Die 14-jährige Maria (Lea van Acken) wächst bei streng katholischen Eltern auf. Die Bruderschaft, der ihre Familie angehört, spielt bei ihrer Indoktrinierung eine wichtige Rolle. Dort wird alles Moderne abgelehnt und der Mensch vollständig als Diener Gottes verstanden. Doch der Zwiespalt zwischen Marias Glauben und dem komplett anderen Schulalltag wird zu einem immer größeren Problem.

Jetzt angucken

Ixcanul – Träume am Fuße des Vulkans

Arte / 4 Tage verfügbar

María (María Mercedes Coroy) lebt im kargen Hochland Guatemalas, wo die meisten Menschen wenig Geld haben und rund um die Uhr auf Kaffeeplantagen arbeiten. Doch die 17-Jährige will dieses Leben nicht und erwägt eine Flucht nach Amerika.

Jetzt angucken

Erbarmen

ZDF / 2 Tage verfügbar

Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) soll sich mit seinem Assistenten (Fares Fares) um alte, ungelöste Fälle kümmern. Dabei stoßen sie auf die Akte von Merete Lynggaard (Sonja Richter). Die Politikerin verschwand vor fünf Jahren spurlos von Bord einer Fähre. Ihre Leiche wurde nie gefunden. Ob sie vielleicht noch lebt?

Jetzt angucken

Schuld nach Ferdinand von Schirach (Staffel 1)

ZDF / 1 Woche verfügbar

Holbrechts (Marcus Mittermeier) Leben ist komplett zerstört. Er wird wegen Kindesmissbrauchs verurteilt und muss lange Zeit ins Gefängnis. Nach dem Ende seiner Haftstrafe hat ihn seine Frau verlassen und seine Wut auf die Grundschülerin, die ihn grundlos angeschuldigt hat, ist enorm. Er sucht Hilfe bei dem Anwalt Kronberg (Moritz Bleibtreu), der Erstaunliches zu Tage bringt. Die sechs Folgen der ersten Staffel zeigen, dass Schuld oft nur von den Umständen abhängt.

Jetzt angucken


Happy Streaming!

Auf Shelfd.com teilen wir täglich die Highlights aus den Mediatheken. Und jeden Freitag stellen wir dir die besten kostenlosen Filme, Dokus und Serien hier auf ze.tt vor. Wenn du keine Tipps mehr verpassen möchtest, dann abonniere einen unserer Newsletter für die Mediatheken, Netflix oder Prime Video.

Außerdem auf ze.tt