Mit Downsyndrom studieren und arbeiten: Für Pablo kein Problem

Pablo Pineda ist Lehrer, Schauspieler und Autor. Der 43-jährige Spanier ist aber auch der erste Mensch mit Downsyndrom, der einen Universitätsabschluss in Europa machte. Heute arbeitet er als Referent. Sein Ziel: eine inklusive Gesellschaft.

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Außerdem auf ze.tt