Mmmh! #10 – Pfeffi-Fans haben die beste Likörsorte bestimmt

Der Pfefferminzlikör hat viele Fans. Wir haben ein paar davon zur Blindverkostung eingeladen, um die beste Sorte zu bestimmen.

Wer schon mal einen langen Barabend in Berlin erlebt hat, wird ihn vermutlich gekostet haben: Der Pfefferminzlikör, kurz Pfeffi, ist für viele fester Bestandteil der hauptstädtischen Trinkkultur. Manche genehmigen sich einen Shot, um erfrischt in den Abend zu starten. Andere beenden mit der Spirituose eine gelungene Nacht.

Ob Startschuss oder Schlussstrich, immer gilt: Eisgekühlt muss der Pfeffi sein. Und er sollte verantwortungsbewusst und in Maßen genossen werden, immerhin haben die Likörsorten einen Alkoholgehalt von 18 Prozent und aufwärts.

Die Berliner*innen haben den Pfefferminzlikör natürlich nicht für sich gepachtet. Sogar im sagenumwobenen Bielefeld soll’s eine regionale Marke geben. Aber so viele Fans wie in der Hauptstadt scheint der Mix aus Wasser, Zucker, Alkohol und Pfefferminzessenzen nicht zu haben. Das lässt zumindest die Flut an Nachrichten von Berliner*innen vermuten, die wir auf unser Gesuch nach Pfeffi-Tester*innen für unsere Mmmh!-Videoreihe erhalten haben. Darunter ausführliche Tester*innen-Bewerbungen samt Bildanhängen von Pfeffi-Abenden.

Zu unserem Drehtermin erschienen schließlich Menschen aus unterschiedlichen Umfeldern. Eine Barkeeperin, eine Callcenter-Mitarbeiterin, ein Medieninformatiker und Pharmaziestudierende setzten sich vor die Kamera, um fünf unterschiedliche Pfeffi-Sorten zu verkosten und zu bewerten. Natürlich waren unsere Tester*innen über 18 Jahre alt und hatten vor dem Dreh gut gegessen. Welche Sorte sie für die beste halten, siehst du in unserem Videobeitrag.

Bevor du dir das Video ansiehst, beachte diesen Hinweis:

Bei den im Video getesteten Produkten handelt es sich um Spirituosen. Der Verkauf von Spirituosen an Personen unter 18 Jahren ist in Deutschland untersagt. Du solltest alkoholische Getränke nur zu besonderen Gelegenheiten, in Maßen und in Ruhe genießen. Informiere dich vor dem Konsum über ihre Wirkung und die Folgen.

Infos zum verantwortungsbewussten Genuss von Alkohol findest du unter kenn-dein-limit.de und massvoll-geniessen.de.


In unserer Reihe Mmmh! testen wir Lebensmittel, damit ihr schneller das Gewünschte findet. Ihr habt Ideen, welche Produkte wir für euch einer Geschmacksautopsie unterziehen sollen? Oder ihr habt Lust, in der nächsten Folge mit uns gemeinsam zu verkosten? Schreibt eine E-Mail an Philipp.

Klicke hier, um dir weitere Folgen anzuschauen.

Außerdem auf ze.tt: Im großen Radler-Test gibt es einen überraschenden Sieger