Netflix testet Werbung – und kassiert jetzt schon vernichtende Kritik

Der Streamingdienst Netflix testet zurzeit Werbung zwischen einzelnen Serienepisoden. Das stößt nicht auf Gegenliebe: User*innen drohen mit der Kündigung.

Der Online Streaming Dienst Netflix testet zur Zeit Werbung zwischen einzelnen Serienepisoden. Dieser Test trifft jedoch nicht auf Gegenliebe.

Netflix testet Werbung zwischen einzelnen Serienepisoden. Foto: Unsplash CC0; Twitter / @T4pfererT0aster

Bisher kam der US-amerikanische Streamingdienst Netflix ohne Werbung aus: Die Nutzer*innen konnten sich fröhlich durch das Film- und Serienuniversum binge-watchen ohne dabei durch Werbeclips unterbrochen zu werden. Das könnte sich nun ändern: Wie jetzt bekannt wurde, testet Netflix seit einigen Tagen Werbung zwischen den einzelnen Episoden von Serien. Anstatt dass die nächste Folge der laufenden Serie sofort und ohne Unterbrechung wiedergegeben wird, werden nun Werbeclips von anderen Netflix-Serien zwischengeschaltet.

[Außerdem auf ze.tt: Fatshaming? Warum die Netflix-Serie „Insatiable“ schon vor dem Start hart diskutiert wird]

Ein Sprecher des Konzerns äußerte sich gegenüber dem Technik-Blog ars technica dazu und erklärte, dass es sich bei der Werbung zunächst wirklich nur um einen Test handle, der einige User*innen weltweit betreffe. Er erklärt: „Wir testen, ob die Empfehlungen zwischen Serienepisoden dabei helfen, schneller andere Inhalte, die gefallen, zu finden.“ Daher werden im Test auch nur Netflix-Serien beworben und keine klassischen TV-Werbeclips für andere Produkte gezeigt.

Werbeunterbrechungen wie im Fernsehen?

Darüber, wie viele Personen diese Testphase betrifft und wie lange sie andauert, machte Netflix bisher noch keine Angaben. Laut Focus Online betrifft sie auch vorerst nur die Netflix Apps und nicht die Browser-Version des Streamingdienstes. Gegenüber ars technica gab Netflix außerdem zu verstehen, dass es bei dem Test auch um die Reaktionen der User*innen gehe und ob sie den Empfehlungen folgen oder nicht.

What the fuck, Netflix“ – HighlyRefinedPirate_ auf reddit

Diese Aktion von Netflix trifft bei vielen User*innen nicht auf Gegenliebe: Erst kürzlich wurden die Preise für die Netflix-Mitgliedschaft angehoben – und jetzt auch noch Werbung? Auf der Onlineplattform reddit beschweren sich die User*innen über das Testen der neuen Marketingstrategie. Der User HighlyRefinedPirate_ schreibt: „Ich habe Bob’s Burgers geschaut und bekam Werbung für die Show mit dem Serienmörder. What the fuck, Netflix“.

[Außerdem auf ze.tt: Die Obamas bekommen ihre eigene Show auf Netflix]

Der User Jack_Leone fühlt sich, als würde er fernsehen: „Nicht nur so 30-sekündige Werbung. Fünf bis sieben Werbeclips. Das ist ja wie normales Fernsehen.“ fuckevan schreibt: „Ich schwöre: Wenn ich auch die Werbung bekomme, kündige ich.“ Und auch heisenberg747 findet: „Ich werde diese Werbung nicht unterstützen. Sucht euch einen anderen Weg, um Geld zu verdienen.“

Und auch auf Twitter finden sich die ersten Beschwerden:

Es bleibt nun erst mal abzuwarten, was sich aus der Testphase entwickelt.