Sehsüchte Filmfestival: Wir zeigen euch eine Woche lang den Kurzfilm „Wurst“

Die Wurst im Kühlschrank verliebt sich in das Brot auf dem Tisch. Von der Liebe getrieben versucht sie alles, um zum Brot zu gelangen.

© Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Wir zeigen euch den Animationsfilm „Wurst“ von Josefine Häßler (26) in Kooperation mit dem Sehsüchte Filmfestival. Sehsüchte ist das größte Internationale Studentenfilmfestival Europas und findet vom 20.-24. April in Babelsberg statt.

„Wurst“ wurde produziert von der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Für Buch, Regie und Animation war Josefine Häßler verantwortlich. Weitere Mitwirkende waren Mira Kristoffersen (clean up), Frederick Fleïng (Geräusche), Leonard Petersen (Musik) und Anya Grünewald (Herstellungsleitung).

https://www.youtube.com/watch?v=XVoLptD-R4U

 

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.