Skate-Champion Sky Brown (11): „Ich möchte zeigen, dass man alles schaffen kann, egal wie alt man ist“

Die elfjährige Sky Brown belegt den dritten Platz bei den Skateboard World Championships in São Paulo und ist auf dem besten Weg, sich für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 zu qualifizieren.

Die elfjährige Sky Brown belegt den dritten Platz beim Finale der Skateboard World Championships. Foto: Getty Images/ AFP/ Carl de Souza

Die elfjährige Sky Brown hat bei den Skateboard World Championships in São Paulo die Bronzemedaille gewonnen. Der Podiumsplatz sichert der Britin wichtige Punkte für die Qualifikation bei den Olympischen Spielen in Tokio im nächsten Jahr. Damit ist sie auf dem bestem Weg – als jüngste Frau seit 50 Jahren – an den Olympischen Sommerspielen teilzunehmen.

Ich bin heute einfach rausgegangen und hatte Spaß.

Sky Brown

„Ich bin gerade so begeistert“, sagt Sky Brown dem Telegraph über ihren Erfolg. „Ich bin heute einfach rausgegangen und hatte Spaß. Ich kann nicht glauben, dass ich Dritte geworden bin. Ich war wirklich glücklich, mit all diesen tollen Mädchen aus der ganzen Welt zu skaten.“

Die Platzierungen der Skateboard World Championships

Die 13-jährige Japanerin Misugu Okamoto belegte mit 61,17 Punkten den ersten Platz und schlug damit Landsfrau Sakura Yosozumi (60,00). Bei den Olympischen Spielen 2020 wird Skateboarding zum ersten Mal als Medaillensport geführt werden.

Brown wächst in Japan bei einem britischen Vater und einer japanischen Mutter auf. Der Guardian beschreibt Sky Brown als britisches Skateboard-Wunderkind. Über ihre Motivation sagt sie: „Ich möchte unbedingt an den Olympischen Spielen teilnehmen und anderen Mädchen zeigen, dass man alles schaffen kann, egal wie alt man ist.“

Außerdem auf ze.tt