So kreativ protestiert Seb Dance gegen Nigel Farage im EU-Parlament

Weil es keine Zeit gab, um Rechtspopulist Nigel Farage zu widersprechen, entschied sich Sebastian Dance für stummen Protest. 

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Nigel Farage lobte in seiner Rede vor dem EU-Parlament Donald Trump. Der schütze mit seinem Einreisedekret die USA vor islamischem Terror. Sebastian „Seb“ Dance ärgerte sich, weil ein Zeitlimit kaum Möglichkeit zum Widerspruch ließ. Also fasste er einen spontanen Entschluss: Während Farages Rede stand er auf, setzte sich hinter den Vorsitzenden der Ukip-Partei und hielt ein Blatt Papier hoch: „Er lügt euch an“ stand darauf.

Einen Tag später erklärte er in der britischen Zeitung Guardian, was ihn zu der Aktion bewegte: „Es ist Zeit, diejenigen herauszufordern, die sich von Hass ernähren. Spaltung und Misstrauen wird nichts anderes erzeugen als Leid und Armut. Es ist Zeit, Lügen zu benennen, wo immer wir sie sehen.“

Nigel Farage bringt immer wieder die anderen Abgeordneten des EU-Parlaments gegen sich auf. Im vergangenen Jahr löste er Tumult aus, als er nach dem Brexit-Votum ein Union-Jack-Fähnchen auf seinem Pult drapierte.

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)