So schön sieht Liebe nach 70 Jahren Ehe aus

Ferris und Margaret Romaire heirateten 1946 – ein Fotograf war nicht dabei. 70 Jahre später holen sie die Hochzeitsfotos endlich nach. Und verraten das Geheimnis ihres Eheglücks.

Ehepaar

Es ist nie zu spät für Hochzeitsfotos! © Instagram

Sie schauen sich so verliebt und glücklich in die Augen wie am ersten Tag. Nur, dass dieser erste Tag bei ihnen über 70 Jahre her ist. Margaret und Ferris Romaire waren gerade 20 Jahre, als sie im November 1946 im Haus ihrer Eltern heirateten, die kurze Zeremonie laut Buzzfeed klein und bescheiden. Niemand hatte eine Kamera und so konnten sie ihren besonderen Tag nur in ihren Herzen in Erinnerung behalten.

Bis ihre Enkeltochter Amanda Kleckley eine Idee hatte.

[Außerdem bei ze.tt: Wie ein 70-jähriges Ehepaar die Lust wieder entdeckt hat]

Ferris und Margaret sollten ihre Hochzeitsfotos einfach nachholen. Die angefragte Fotografin Lara Carter war sofort begeistert, ebenso wie das Ehepaar. In einem blasslilafarbenen Hochzeitskleid mit Schleier und Rosenstrauß strahlt Margaret wie ein junges Mädchen und auch Ferris macht in seinem Anzug eine stattliche Figur.

Das Paar hat vier Kinder, acht Enkel und acht Urenkelkinder und ist immer noch glücklich. Ihr Geheimnis? Man müsse sich entschuldigen und Kompromisse machen zu können, sagt Margaret laut Fotografin Carter. Und Ferris meint, man müsse sich gegenseitig Raum geben, sich respektieren und zugeben, wenn man falsch läge. Margaret allerdings läge eben nie falsch.

[Außerdem bei ze.tt: Altes Pärchen weint vor Einsamkeit]

Und so, genau so, schafft man 70 Jahre Eheglück.