So sehen die Mächtigen der Welt auf dem stillen Örtchen aus

Auch Merkel, Erdogan und Co. müssen mal: Mit ihrem Projekt erinnert uns die Künstlerin Cristina Guggeri daran, dass die Mächtigsten auch nur Menschen sind.

Einige Menschen sind mächtiger als andere. Sie stehen an der Spitze von Nationen, Ländern, Regionen. Doch eine Sache haben wir mit ihnen gemeinsam: Wir alle müssen auf die Toilette. Und während wir dort so sitzen und unser Geschäft verrichten, sehen wir trotz unserer unterschiedlichen Leben plötzlich alle irgendwie gleich aus.

Das ist es, was die Künstlerin Cristina Guggeri mit ihrem Projekt The Daily Duty zeigen möchte. „Die Idee war, alle auf ein Level zu holen“, sagte Cristina der Onlineplattform BoredPanda. „Wir alle verrichten unser tägliches Geschäft auf dieselbe Art und Weise. Wir sitzen in Ruhe auf dem Thron, allein mit uns selbst.“

Für ihre Fotomontagen setzt sie die echten Oberkörper der Mächtigen auf fremde Beine. Jedes einzelne Bild brauche viel Geduld, Sensibilität und eine ordentliche Prise Humor. Die fertigen Werke, die neben Politiker*innen auch andere Promis und Persönlichkeiten zeigen, lädt sie unter anderem auf ihr Instagram-Profil hoch.

Auch wenn die Bilder der Politiker*innen auf dem stillen Örtchen wohl in allererster Linie für die gedacht sind, die nicht dieselbe Position in der Gesellschaft innehaben, können sie doch auch die Reichen und Mächtigen ermahnen: Ihr seid nicht anders als wir – vielleicht denkt ihr das nächste Mal daran, bevor ihr Kriege startet, gegen Minderheiten vorgeht oder falsche Versprechungen macht.