So sehenswert sind die Neuerscheinungen auf Netflix und Amazon im Januar 2019

TitansUnbreakable Kimmy Schmidt und I Feel pretty: Netflix und Amazon warten auch im neuen Jahr mit Sehenswertem auf. Wir haben es aus der Vielzahl von Inhalten herausgefiltert.

netflix-amazon-serien-filme-kultur

Im Januar gibt's einige spannende Neuerscheinungen bei Netflix und Amazon Prime. Collage: Netflix / Amazon

Netflix

Titans, Staffel 1 – Superheld*innenserie, 2018

Noch nicht genug von Jessica Jones, Luke Cage und Co? Nachdem Netflix die Marvel-Klassiker Stück für Stück in die ewigen Jagdgründe befördert hat, scheint das DC-Universum regelrecht aufzublühen. In Titans schart Superhero Robin (Brenton Thwaites) eine kleine Armee von Held*innen um sich. Raven (Teagan Croft), Starfire (Anna Diop) und Beast Boy (Ryan Potter) weichen nicht von der Seite des Batman-Sidekicks. Mit vereinten Kräften geht es, wie könnte es anders sein, gegen das Böse. Das Erfrischende im Gegensatz zum Genre-Einheitsbrei – die Serie überzeugt mit irren Plottwists und schön choreographierten Fights. Anders gesprochen: wenn die X-Men und Kick-Ass ein Kind hätten …

Verfügbar ab dem 11. Januar

Lionheart – Filmdrama, 2018

Als ihr Papa Ernest (Pete Edochie) aufgrund von gesundheitlichen Problemen einen Gang zurückschaltet, muss Adaeze (Genevieve Nnaji) sich in einer Männerbranche behaupten. Doch dem Vater kommt nichts besseres in den Sinn, als Adaezes egozentrischen Onkel Godswill (Nkem Owoh) als seinen Nachfolger im Familienbetrieb zu bestimmen. Als sich die finanzielle Notlage des Unternehmens offenbart, stoßen die beiden Männer an ihre schöpferischen Grenzen. Für Adaeze gilt es nicht nur die Firma zu retten, sondern Sexismus und Patriarchat den Mittelfinger entgegen zu strecken. Genevieve Nnaji glänzt in der Hauptrolle und steckt als Co-Autorin und Regisseurin hinter Story und Umsetzung. Die nigerianische Produktion sorgte bereits 2018 auf dem Toronto International Film Festival für Begeisterung.

Verfügbar ab 4. Januar

Unbreakable Kimmy Schmidt, Staffel 4– Comedyserie, 2018

Gemeinsam mit Mitgliedern einer Weltuntergangssekte flüchtet Kimmy Schmidt (Ellie Kemper) aus einem Bunker. Fortan will sie sich in New York ein neues Leben aufbauen und findet zunächst einen Job als Kindermädchen. Kimmy überzeugt die Menschen durch ihr energisches Auftreten und einen nie enden wollenden Optimismus. Die Serie sagt auch nach vier Staffeln laut und deutlich Ja zum Leben.

Verfügbar ab 25. Januar

Guardians Of The Galaxy Vol.2 – Science Fiction, 2017

Die galaktischen Wächter*innen kehren nach drei Jahren wieder zurück auf die Leinwand. Mit an Bord sind die beiden Publikumslieblinge, der cholerische Waschbär Rocket und das Pflanzenwesen mit den Knopfaugen Groot. Auch in Volume 2 punkten die Macher*innen mit außerirdischen Schlachten und zünden ein kurzweiliges Gagfeuerwerk.

Verfügbar ab 25. Januar

Queen of Katwe – Filmdrama, 2017

Uganda. Die zehnjährige Phiona Mutesi (Nadina Nalwanga) lebt in einem Slum und trifft auf den Ex-Fußballer Robert Katende (David Oyelowo). Um Kindern eine Perspektive zu bieten, bringt Katende ihnen das Schachspielen bei. In Phiona entdeckt er jedoch ein Naturtalent. Hals über Kopf stürzt sich das Mädchen von einem Schachwettbewerb in den nächsten und arbeitet sich bis ganz nach oben. Der Film mit Black-Panther-Star Lupita Nyong’o empfiehlt sich nicht nur für Freund*innen des gepflegten Schachspiels.

Verfügbar ab 30. Januar

Pose, Staffel 1 – Dramaserie, 2018

Pose gilt als Serie mit den meisten trans* Figuren. Die Charaktere werden in erster Linie von trans* Schauspieler*innen dargestellt. Erzählt wird von den unterschiedlichen Millieus, die sich in einem New York der Trump-Ära bilden und gegenseitig überlappen. Divers, aufregend, einfach gut!

Verfügbar ab 31. Januar

Weitere neue Filme und Serien bei Netflix im November 2018:

  • Und atmen Sie normal weiter – 4. Januar
  • World War Z – 11. Januar
  • Friends from College – 11. Januar
  • T2 Trainspotting – 16. Januar
  • Grace and Frankie – 18. Januar
  • Spider-Man – 31. Januar

Amazon

Get Out – Horrorfilm, 2017

Wie fühlt sich das eigentlich an, als PoC in ein Setting geschmissen zu werden, das vor White Privilege nur so strotzt? Get Out folgt dem jungen Fotografen Chris (Daniel Kaluuya) und seiner Freundin Christi (Allison Williams) beim ersten gemeinsamen Besuch von ihren Eltern. Während ihr Vater Dean Armitage Chris immer wieder tendenziöse Komplimente für seine Hautfarbe macht, versucht Mama Armitage ihrem potenziellen Schwiegersohn das Rauchen abzugewöhnen. Jordan Pelees Film ist nach wie vor eine der eindrucksvollsten Horror-Produktionen der vergangenen Jahre. Der Schrecken liegt hier nicht vorrangig auf Grusel-Atmo und Jumpscares, sondern im strukturellen Rassismus unserer Gegenwart.

Verfügbar ab 7. Januar

I Feel Pretty – Filmkömodie, 2018

„Wir haben nicht alle Größen hier im Laden. Sie finden ihre Größe wahrscheinlich eher online“: Eine anmaßende Antwort, die sich Menschen mit Körpermaßen, die nicht der gesellschaftlichen Norm entsprechen, oft anhören müssen – so auch Renee (Amy Schumer). Die kurvige Frau arbeitet in einem Kosmetiksalon und fühlt sich dort eigentlich so gar nicht wohl. Doch ein Unfall im Fitnessstudio sorgt für einen Hallo-Wach-Effekt. Renee entwickelt Kraft und Stolz und plötzlich läuft es im Job und der Liebe. Doch ihr Selbstbewusstsein bringt auch Schattenseiten mit sich …

Verfügbar 10. Januar

The Romanoffs, Staffel 1– Dramaserie, 2018

Heutzutage dreht jede*r Miniserien. Mit den Sopranos und Mad Men gelang Matthew Weiner in der Vergangenheit der ganz große Wurf in epischen Längen. Jetzt lässt der US-Amerikaner eine neue, ebenfalls sehr aufregende Story über die TV-Bildschirme flackern. Über acht Folgen werden Menschen rund um den Globus eingeführt, die alle glauben, der russischen Adelsfamilie Romanoff anzugehören. Trotz gedehnter Dialoge gelingt Weiner ein Juwel unter den Miniserien. Spoiler: Oliver Rogers und John Slattery tauchen erneut im Weinerschen Kosmos auf.

Verfügbar ab 11. Januar

Pastewka, Staffel 9 – Comedyserie, 2018

Bislang müssen wir uns noch mit Staffel acht zufrieden geben. Doch der neunte Teil der Comedyserie steht schon in den Startlöchern und wird Fans Ende Januar ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Laut den Macher*innen soll die erste Pastewka-Folge wieder XXL-Länge haben. Insgesamt zehn Episoden sollen es dann sein. So viel braucht es auch mindestens, um wieder in den vollen Genuss der vielleicht besten deutschen Comedy zu kommen.

Verfügbar 25. Januar

Weitere neue Filme und Serien bei Amazon Prime Video im November 2018:

  • Colombiana – 1. Januar
  • The Wolf of Wallstreet – 5. Januar
  • Die Frau des Zoodirektors – 14. Januar
  • Stronger –19. Januar
  • DC’s Legends of Tomorrow , Staffel 3 – 16. Januar
  • This is Us, Staffel 2  – 26. Januar