So werden aus verdreckten Fahrzeugen Kunstwerke

Manche sehen nur ein dreckiges Fahrzeug – diese Künstler*innen sehen eine Leinwand.

Dreckiger Affe ist aus Dreck.
Dreckiger Affe ist aus Dreck. Screenshot: infloz/Instagram

Wer hat schon Zeit, regelmäßig durch die Waschanlage zu fahren? Nicht viele offensichtlich. Das ist für manche Street-Artists aber ein außerordentlicher Glücksfall.

Sie nutzen verdreckte Fahrzeuge, um überraschend schöne Kunstwerke zu schaffen. Ihre Kreationen teilen sie unter anderem unter dem Hashtag #dirtart. Wie diese Dreckskunst aussieht? So:

 

Ein Beitrag geteilt von Robin (@jrmmjones) am

Ein Beitrag geteilt von Nata (@santaapple) am

Ein Beitrag geteilt von Nata (@santaapple) am

 

Ziemlich beeindruckend, was man aus einer dicken Staubschicht und ein bisschen Kreativität so alles machen kann, oder?

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Außerdem auf ze.tt