Sony kündigt Retro-Konsole an und die Zocker*innen sind aus dem Häuschen

Vor fast 28 Jahren brachte der japanische Elektronikkonzern Sony die Spielkonsole auf den Markt, die heute noch Zocker*innen-Herzen höher schlagen lässt: die Playstation. Ab dem 3. Dezember 2018 soll es eine Neuauflage geben.

Sieht aus wie alt, ist aber neu: die Retro-Konsole Playstation Classic.

Sieht aus wie alt, ist aber neu: die Retro-Konsole Playstation Classic. Foto: Sony

Sony hat die Retro-Konsole Playstation Classic angekündigt, und der rechteckige Nostalgieapparat wird jetzt schon heiß im Netz diskutiert. Denn mit ihr kehren auch 20 auf dem Gerät vorinstallierte 3D-Spiele-Klassiker zurück, darunter: Final Fantasy VII, Ridge Racer Type 4, die Rollenspielserie Wild Arms und Jumping Flash. Auch mit dabei ist Tekken III, das Fighting-Game aus dem Jahre 1998, dessen Hintergrundstory sich auf Wikipedia vertrackter lesen lässt als jede Soap-Opera. Die Fans freuen sich:

Die übrigen 15 vorinstallierten Spiele wurden bislang nicht bekannt gegeben. Manche Spielefans sind aber jetzt schon der Meinung, dass nicht alles aus der Vergangenheit unbedingt besser ist:

Auch beim Design bleiben die Macher*innen samt Controller und Knöpfen nah am Original und lassen lediglich die Größe der Konsole auf die Hälfte schrumpfen. Es gibt aber auch Upgrades: So wird etwa die überdimensionale Memory Card durch einen virtuellen Speicher ersetzt. Manche Zocker*innen begrüßen andere Änderungen jedoch nicht sehr herzlich und fragen sich, ob sich die Investition von 100 Euro lohnt. So viel soll nämlich die Konsole inklusive 20 Spiele kosten:

Nintendo hatte bereits mit den Neuauflagen ihrer Retro-Konsolen NES und SNES große Erfolge gefeiert. Vom Super Nintendo wurden bereits nach einem Monat zwei Millionen Geräte verkauft.

[Außerdem auf ze.tt: Die Welt ist böse und ungerecht − zum Glück bringt Nintendo eine neue Konsole raus]

Sony zieht jetzt nach. Aber es gibt auch Leute, die mit dem ganzen Hype nicht so recht etwas anzufangen wissen:

Ob die ganze Aufregung berechtigt ist, werden die meisten wohl dieses Jahr unterm Weihnachtsbaum erfahren. Denn die Playstation Classic wird ab dem 3. Dezember 2018, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, erhältlich sein.

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.