Surfen mit Motorrad: Australier Robbie Maddison reitet wilde Wellen auf Tahiti

Falls ihr euch an diesem heißen Wochenende nicht entscheiden konntet, ob ihr lieber surfen oder motorradfahren sollt: Macht doch beim nächsten Mal einfach beides. Wie dieser Australier.

Ist das Sport oder kann das weg? Australier Robbie Maddison.
Ist das Sport oder kann das weg? Australier Robbie Maddison. Screenshot: DC Shoes/Youtube

Wer ist eigentlich Robbie Maddison? Nach diesem Video stellen wir uns die Frage nicht mehr. In „Pipe Dream“ rast der Australier auf einer Motocross-Maschine über Meer und Wellen auf Tahiti. Zwei Jahre übte er dafür, schreibt Mashable.

„Die Bilder zeigen etwas wunderschönes“, sagte Maddison dem Surfer Mag, „aber wie wild und krass die Sache war, kann man nicht wirklich in Worte fassen.“

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)