Diese Charakterisierungen von Menschen als Schuhe sind genial

Oft fällen wir unser Urteil über andere Menschen auch anhand der Schuhe, die sie tragen. Autorin Giulia Becker hat das Zeig-mir-deine-Schuhe-und-ich-sag-dir-wer-du-bist-Spiel jetzt perfektioniert.

the-north-face-schuhe-als-menschen-twitter-thread-schwester-ewald

Schuh und Mensch werden zu einem. Screenshot: Schwester Ewald | Twitter

Wir stecken Menschen innerhalb von Sekunden in Schubladen. Dafür genügen uns häufig ein paar kurze Blicke. Der berühmte Bodyscan beginnt im Gesicht und endet bei den Schuhen. Sehen wir jemanden in Vans Authentic, kommt er*sie in die Hipster*innen-Schublade, während wir Ugg-Boots-Träger*innen am ehesten der Hängt-noch-immer-an-ihrem*seinem-Kuscheltier-Fraktion zuordnen.

Schuhe sagen tatsächlich mehr über uns aus, als wir denken. Manche Stylingexpert*innen empfehlen darum, ein Outfit immer von unten zu planen, also mit den Schuhen zu beginnen. Von der US-Sängerin Bette Midler ist folgendes Zitat bekannt: „Gib einer Frau die richtigen Schuhe und sie kann die Welt erobern.“ Deutsche, egal welchen Geschlechts, greifen bei der Wahl des Fußwerks jedoch häufig zur Variante funktional. Die Schuhe sehen oft aus, als ob sie eher zur Besteigung des Mount Everest geeignet sind als zum Navigieren über Bordsteine, aber sie sind halt soooo schön warm und die Füße bleiben immer trocken.

Autorin Giulia Becker, die auf Twitter als Schwester Ewald postet, hat sich nun den Deutschen und ihrem Schuhwerk angenommen. Jedem Outdoor-Schuh hat sie eine fiktive Person zugeordnet und dabei ein sehr gutes Gespür für Menschen und ihre kleinen Macken gezeigt. Man kann sich die Personen, die sie beschreibt, perfekt in genau diesen Schuhen vorstellen.

Außerdem auf ze.tt