Versteckte Kamera zeigt Nashorn 58, 59 und 60 einer extrem seltenen Art

Im Ujung Kulon Nationalpark in Indonesien wurden drei neugeborene Java-Nashörner gefilmt. Was daran so besonders ist? Von der Art gibt es weltweit nur noch 60 Tiere.

Nashornnachwuchs, gefilmt mit einer versteckten Kamera
Nashornnachwuchs, gefilmt mit einer versteckten Kamera Video: Ujung Kulon National Park. Screenshot: ze.tt

Diese Aufnahmen geben Tierschützern Hoffnung: Versteckte Kameras im Ujung Kulon Nationalpark filmten in den vergangen Monaten drei Kälber der extrem seltenen Art der Java-Nashörner.

Die Tiere sind wahrscheinlich letztes Jahr zur Welt gekommen und stammen von drei unterschiedlichen Müttern. Laut dem Leiter des Nationalparks seien die Kälber gesund.

Sie zu filmen war nicht einfach. Java-Nashörner gelten als schüchtern und nachaktiv. Der Nationalpark hat uns eines der Videos zugeschickt:

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Einst gab es tausende Java-Nashörner in Südostasien. Die Jagd auf die Tiere und die Zerstörung ihres Lebensraumes haben die Art inzwischen fast ausgerottet. Die 60 verbleibenden Tiere leben alle in einem Reservoir innerhalb des indonesischen Nationalparks.

INDONESIA-ENVIRONMENT-ANIMAL-RHINO
© Adek Berry/AFP/Getty Images
INDONESIA-ENVIRONMENT-ANIMAL-RHINO
Fußabdruck eines Java-Nashorns, aufgenommen 2013. © Adek Berry/AFP/Getty Images