Virologe Drosten könnte bald mit der Punkband ZSK auftreten

Die Berliner Musiker haben dem Virologen einen Song geschrieben – und der ist ganz begeistert. 

zsk-drosten
Die große Freude des Herrn Drosten. Foto: © ZSK

Sie bezeichnen ihn als Chuck Norris der Wissenschaft, als Mann mit weißem Kittel und schönen Haaren. Die Berliner Punkband ZSK hat sich schon vor Längerem als Fan des Direktors des Instituts für Virologie der Charité bekannt – und ihm Anfang Juli ein Lied gewidmet. Es heißt: Ich habe Besseres zu tun.

Der Titel des Liedes nimmt Bezug auf eine Aussage von Drosten selbst. Ende Mai hatte die Bild-Zeitung einen kritischen Artikel über eine Studie des Virologen veröffentlicht. Dieser prangerte daraufhin öffentlich die Recherchemethoden der Zeitung an und bekam unter anderem Unterstützung von Kevin Kühnert und Jan Böhmermann. In einem Tweet veröffentlichte Drosten die Anfrage der Bild und kommentierte deren „tendenziöse Berichterstattung“ mit den Worten: „Ich habe Besseres zu tun.“

ZSK-Sänger Joshi hat nun Drosten feierlich die Plattenversion des Songs als Geschenk übergeben. Es ist die einzige 7“-Vinylsingle des Liedes.

In einem Tweet veröffentlichten die Musiker ein Video und ein Foto der Übergabe. Drosten habe sich sehr über den Song gefreut und wolle das Lied gerne mal live mit ihnen spielen. „Kein Witz! (Er spielt Gitarre.)“, schreibt ZSK. Da das Lied nur vier Akkorde habe, sei es auch schnell zu lernen.

Entstanden ist das Lobeslied, weil ihn die Twitter-Community hören wollte. „1000 Retweets und wir feiern @c_drosten in einem Song ab“, schrieben die Musiker Ende Juni in einem Posting. Der Tweet wurde daraufhin fast doppelt so oft geteilt.

Die Übergabe der Platte sei kurz, aber sympathisch gewesen. Drosten sei genau so „nett und angenehm“, wie man ihn sich vorstelle, sagte Sänger Joshi. Der Wissenschaftler soll der Band außerdem versprochen haben, vorbeizukommen, sobald Konzerte wieder erlaubt sind.

(pk)

Außerdem auf ze.tt