Wie Schuhhandwerk das Leben eines jungen Uganders veränderte

Ochieng Morris aus Kampala, Uganda entdeckte per Zufall die Schuhmacherei und verhalf sich damit zu einem besseren Leben. Nun möchte er sein Handwerk an Jugendliche weitergeben, damit auch sie eine Alternative zur Straße finden.

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)