YouTuberin Nikkie de Jager outet sich als trans, nachdem sie bedroht wurde

Mit 14 Jahren begann die Beauty-Vloggerin Nikkie de Jager ihre Hormontherapie. Zehn Jahre später outet sie sich – nicht ganz freiwillig.

Nikkie-Youtube-trans-Outing

Nikkie de Jager ist eine niederländische Beauty-YouTuberin. Jetzt hat sie sich geoutet. Screenshot: © YouTube / NikkieTutorials

Eigentlich wollte sie selbst entscheiden, wann und wie sie ihren Follower*innen davon erzählt, erzählt Beauty-Vloggerin Nikkie de Jager in ihrem Video „Coming Out“. Doch weil sie erpresst wurde, teilte sie ihr größtes Geheimnis nun auf YouTube: In einem 17-minütigen Beitrag schildert Nikkie de Jager, wie es für sie war, mit dem Wissen zu leben, im falschen Körper geboren zu sein.

Da sie sich sehr früh sicher war, ein Mädchen zu sein, begann sie bereits mit 14 Jahren mit der Hormontherapie: „Ich bin so dankbar, dass ich meine Mama habe. Sie war seit dem ersten Tag für mich da, hat mich immer unterstützt und akzeptiert.“ Auch Freund*innen und Lehrer*innen hätten sie immer unterstützt.

Mit 19 Jahren folgte die Geschlechtsangleichung. „Ich wollte meine eigene Person sein, meine eigene Identität – ohne Regeln, ohne Labels, ohne Beschränkungen.“ Wenn sie sich in eine Kategorie einordnen müsste, würde sie sagen, sie sei transgender. Gleichzeitig bemängelt sie, dass Menschen immer alles in Schubladen stecken müssten.

Seit 2008 postet die Maskenbildnerin auf ihrem Channel NikkieTutorials Videos rund um die Themen Beauty und Make-up. Mit 12,9 Millionen Abonnent*innen zählt sie damit zu den Big Player*innen auf YouTube. Sogar Stars wie Lady Gaga, Kim Kardashian und Drew Barrymore haben sich bereits von der 25-Jährigen vor laufender Kamera schminken lassen.

Sich jetzt auch vor ihren Follower*innen zu bekennen, ist nicht ganz selbstgewählt. Die YouTuberin wurde von Menschen erpresst, die drohten, ihre Geschichte öffentlich zu machen. Daraufhin beschloss sie, den Erpresser*innen zuvor zu kommen.

An die Menschen, die sie im Internet bedrohten, hat Nikkie de Jager eine eigene Message:

Screenshot-Nikkie-de-Jager-Coming-Out
„An die Leute, die dachten, sie könnten mich bloßstellen und mein Leben damit zerstören: Das ist für euch“, sagt de Jager. Screenshot: © YouTube

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.