Peter Weissenburger

Peter Weissenburger

Staatsexamen in Genderwahnsinn, ansonsten recht umgänglich. Viel zu viel Ärger, viel zu wenig Wut. Schreibt über Gesellschafts- und Medienthemen. Und immer gerne über Männer.